Annika Breidebach (Mitte) trifft für den 1. FFC zur 1:0 Führung in Kohlscheid

Kohlscheider BC – 1.FFC Bergisch Gladbach 0:3 (0:2)

Der 1.FFC Bergisch Gladbach kam gut in die Partie und setzt den Gegner schon in der eigenen Hälfte unter Druck. So wurden die Gastgeberinnen immer wieder zu Fehlern gezwungen. Die Löwinnen erarbeiten sich in den ersten Minuten viele Torchancen, die jedoch nicht zu einem Torerfolg führten.

In der 28. Minute dann die Erlösung. Nach einem schönen Diagonalball erzielt Annika Breidebach den ersehnten Führungstreffer. Die Löwinnen wollen die Führung ausbauen und gaben weiter Vollgas. Svenja Stein, kann nach einer schönen Kombination, kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0 erhöhen. Die Halbzeitpause nutzen die Gäste zur Regeneration, damit noch genügend Kräfte für die zweite Halbzeit mobilisiert werden können.

Die zweite Halbzeit beginnt ähnlich wie die erste. Die Löwinnen versuchen Pressing zu machen, um weiterhin die Überlegenheit im Spiel zu behaupten. Jedoch kommt es immer mehr zu Unsicherheiten in den Reihen des 1.FFC Bergisch Gladbach. Pässen erreichen nicht den Mitspieler und es werden keine Zweikämpfe gewonnen. Durch diese Spielweise kommen die Gastgeberinnen immer mehr ins Spiel und erarbeiten sich ihrerseits Chancen.

Sarah-Marie Vogel hält unter dem kritischen Blick von Coach Zvonko Kriste den Kasten sauber

Mit der Einwechslung von Carolin Berthold und Janina Vogel will der Trainer Zvonko Kriste nochmal Schwung in die Partie bringen. Außerdem soll dadurch die Defensive gestärkt werden, um den erstarkten Gegner abzufangen.

In der 84. Minute kann Carolin Berthold mit ihrem Treffer den Sack zu machen. Melisa Tosun, die einen perfekten Ball in die Schnittstelle gespielt hat, hatte eine tragende Rolle bei diesem Treffer.

Die Löwinnen haben heute wieder einmal gezeigt, dass nicht nur spielerische Qualität wichtig ist, sondern auch der Kampfgeist. Bei den Bedingungen auf dem Ascheplatz ist es enorm wichtig gewesen auch körperlich präsent zu sein.

Der 1.FFC Bergisch Gladbach ist am Tabellenführer SV Menden dran und geht mit Selbstbewusstsein in die Partie am Mittwoch gegen Fortuna Bonn.

1.FFC Bergisch Gladbach: Sarah-Marie Vogel, Cosima Skupin (46. Sarah Phillippi), Sarah Körnig, Kathrin Wojtasik, Sarah Rosenthal, Janina Vogel, Laura Hellenbach, Melisa Tosun, Alexandra Cordon Torres, Annika Breidebach (56. Carolin Berthold), Svenja Stein.

Tore: 0:1 Annika Breidebach (28.), 0:2 Svenja Stein (41.), 0:3 Carolin Berthold (82.)

Mehr Fotos finden Sie auf der Facebook-Seite Kick-Berg.

__________________________________________________________

Fußballportal Bergisch Gladbach

Alle Vereine:
(soweit nicht anders bezeichnet verweisen die Links auf das DFB-Portal)

Mehr Informationen zum Herrenfußball

Mehr Informationen zum Frauenfußball

Noch mehr Informationen:  

Pressewart des 1. FFC Bergisch Gladbach 2009 e.V.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.