Roland Vossebrecker

Der Bergisch Gladbacher Pianist und Komponist Roland Vossebrecker ist zu einer Serie von 20 Benefizkonzerten für die Hilfsorganisation Oxfam in ganz Deutschland aufgebrochen. Nach einem ersten Hauskonzert kommt Vossebrecker am 18. November um 19 Uhr erneut nach Bergisch Gladbach und gibt ein Konzert im Ratssaal Bensberg.

Auf dem Programm stehen

  • Sonatinen in Kanonform von Roland Vossebrecker
  • Ausgewählte Charakterstücke aus Johann Sebastian Bachs
  • „Das Wohltemperierte Klavier“

Die Erlöse der Konzerte fließen in das Projekt „Making Change – zivilgesellschaftliches Engagement gegen Gewalt gegen Frauen in Südafrika”. Parallel zur Konzertserie läuft auf der Oxfam-Website auch eine online-Spendenaktion. Dazu erläutert Vossebrecker:

„Oxfam unterstützt und stärkt Frauen in vielen Ländern der sogenannten Dritten Welt. Diese Hilfe kommt in besonderem Maße den Familien und Dorfgemeinschaften zugute.

Im „Making Change”-Projekt arbeitet Oxfam mit seiner südafrikanischen Partnerorganisation Rape Crisis Cape Town Trust. Ziel des Projektes ist, die Hilflosigkeit und das Schweigen bezüglich erschreckend hoher Vergewaltigungsraten in Südafrika zu überwinden. Die Bevölkerung und insbesondere Jugendliche sollen ermutigt werden, sich aktiv für die Sicherheit in ihrem Umfeld und eine veränderte öffentliche Wahrnehmung von sexualisierter Gewalt einzusetzen und sich auf Ebene der zuständigen Behörden für ihre Belange Gehör zu verschaffen, so dass Gesetze effektiver umgesetzt werden.”

Lesen Sie auch:

„Nach Auschwitz lautet die Frage: Wie verhalte ich mich?”

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.