Der SV 09 tritt in Hürth gegen einen spielstarken Gegner an

Mittelrheinliga

+ Anzeige +

FC Hürth – SV Bergisch Gladbach 09 (15 Uhr)

Seit inzwischen acht Spielen ist der SV Bergisch Gladbach 09 ungeschlagen – sechs Partien in der Mittelrheinliga (allerdings nur mit gewonnenen acht von 18 möglichen Punkten) und zwei Siege im Pokal.

Nun geht die Reise im Liga-Alltag am kommenden Sonntag zum FC Hürth, der auf dem 3. Platz liegt und einen Zähler mehr einfuhr als die 09er. „Das wird natürlich eine schwierige Aufgabe“, weiß Trainer Thomas Zdebel, der sich nicht nur an das 0:3 aus der vergangenen Saison erinnert, sondern generell die hohe Qualität der Hürth lobt. Besonders im Angriff und Mittelfeld sieht er die Stärken der spielerisch reifen Mannschaft.

Gleichzeitig macht er aber klar, dass seine Mannschaft nicht vor Ehrfurcht erstarren wird. Und an dieser Stelle kommt dann auch die eigene Serie ins Spiel, die für Selbstvertrauen sorgt. Der Coach erwartet ein offenes Spiel, beide Mannschaften werden versuchen, das Spiel zu machen und Tore zu erzielen: „Die Hürther wollen Fußball spielen.“

Das ist eine andere Ausgangslage, als sonst häufig üblich. Die Gegner des SV 09 stellen sich häufig hinten rein und versuchen, das eigene Tor zu sichern. Neben der Spielstärke der Gastgeber warnt Thomas Zdebel auch vor der individuellen Klasse des Teams aus dem Rhein-Erft-Kreis.

Nach einem Schlag auf das Schienenbein im Pokal beim Siegburger SV 04 ist Stürmer Jan Zoller angeschlagen. Sein Einsatz ist aber ebenso wenig gefährdet wie der von Innenverteidiger Mo Redjeb, den immer wieder Adduktorenprobleme plagen. Auch Rechtsverteidiger Tim Schmitz ist diese Woche wieder ins Training eingestiegen.

Die Herkenrather spielen auf eigenem Platz gegen Wesseling

TV Herkenrath 09 – Spvg Wesseling-Urfeld (15:30 Uhr)

Nach den letzten Erfolgserlebnissen im Pokal und in der Meisterschaft stellt sich am Sonntag der Tabellennachbar aus Wesselig-Urfeld am Braunsberg vor. Es ist oben weiter alles ganz dicht zusammen und alle Punkte, die jetzt noch gesammelt werden, verbessern die Stimmung bei der Weihnachtsfeier.

Kreisliga A

Bensberg spielt gegen den Tabellennachbarn Süng

FC Bensberg – SSV Süng (14:30 Uhr)

Gegen die punktgleichen, aber um einen Platz besser stehenden Gäste aus Süng treten die Bensberger zum letzten Heimspiel dieses Jahres an. Die aktuelle Formkurve zeigt beim FC Bensberg weiter nach oben und alles was an den letzten beiden Spieltagen noch an Punkten gehamstert wird, sorgt für eine beruhigende Winterpause.

TV Herkenrath 09 II – SV Refrath (12:45 Uhr)

Die Herkenrather stehen schon ein wenig unter Zugzwang wenn sie am oberen Tabellendrittel dranbelieben wollen. Die Refrather brauchen aber auch jeden Punkt um von den Relegationsplätzen wegzukommen.

SV Bergisch Gladbach 09 II – TV Hoffnungsthal (14:30 Uhr)

Ihren guten Lauf möchte die Zweite in der Kreisliga A gegen den TV Hoffnungsthal fortsetzen. Gespielt wird. am Sonntag im Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend Fußball Park. Nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage hat sich das Team von Trainer Peter Schaubode bis auf den 10. Tabellenplatz vorgearbeitet. Nun steht die Elf gegen den TV Hoffnungsthal allerdings vor einer schweren Aufgabe. Die Sülztaler liegen derzeit auf dem 3. Rang und spielen eine gute Saison.

Weiter spielen:
Heiligenhauser SV II – SSV Homburg-Nümbrecht II,
FV Wiehl II – SV Altenberg (13 Uhr),
SV Frömmersbach – DJK Wipperfeld,
SV Schönenbach – Blau-Weiß Biesfeld,
SC Vilkerath – Borussia Derschlag.

Kreisliga B2

SV Thier – SSV Jan Wellem (14:30 Uhr)

Die Jan Wellemer müssen zum Tabellenletzten SV Thier. Also vom Papier her eine klare Sache, hätten die Thierer nicht gerade ihren Trainer gewechselt. Der Verein hat sich von Mario Venticinque getrennt und Marcel Wittfeld, der seit Sommer als Co-Trainer in Thier an Bord ist, übernimmt zunächst als Interimslösung die Verantwortung.

Weiter spielen:
SV Bechen – TuS Marialinden II,
TuS Untereschbach – DJK Dürscheid,
Rot-Weiß Olpe – TV Klaswipper,
TuS Immekeppel – SG Agathaberg,
SV Linde – TuS Lindlar II,
VfB Kreuzberg – SV Union Rösrath,
DJK Montania Kürten – ASC Loope.

Kreisliga C4
Heiligenhauser SV III – SV Refrath II,
TuS Untereschbach II – Gencler Birligi,
Rot-Weiß Olpe II – TV Hoffnungsthal II,
FC Bensberg II – TuS Lindlar III,
SC Vilkerath II – TV Herkenrath 09 III,
SG Overath/Eulenthal – Blau-Weiß Biesfeld II,
SV Blau-Weiß Hand – TuS Marialinden III,
SC 27 Bergisch Gladbach – SV Altenberg II.

Kreisliga C5
u.a. TuRa Dieringhausen II – SV Refrath III,
SV Schnellenbach II – SV Blau-Weiß Hand II,

Kreisliga D7
TV Herkenrath 09 IV – TV Hoffnungsthal III,
FC Bensberg III – SV Union Rösrath II,
TuS Immekeppel II – SSV Jan Wellem II,
SG Overath/Eulenthal III – SSV Süng II,
SC 27 Bergisch Gladbach II – SV Altenberg III,
DJK SSV Ommerborn Sand – DJK Dürscheid II,
TuS Moitzfeld – SV Bechen II.

Kreisliga D8
u.a. DJK SSV Ommerborn Sand II – DJK Wipperfeld II,

Sehr viel mehr Fotos finden Sie auf der Facebook-Seite Kick-Berg.

__________________________________________________________

Fußballportal Bergisch Gladbach

Alle Vereine:
(soweit nicht anders bezeichnet verweisen die Links auf das DFB-Portal)

Mehr Informationen zum Herrenfußball

Mehr Informationen zum Frauenfußball

Noch mehr Informationen:  

PDFDrucken

Holger Plum

kennt sich im Bergischen Fußball aus wie nur wenige und ist mit seiner Kamera immer dort, wo es spannend wird. Mehr Fotos finden sich auf seiner Facebook-Seite Kick-Berg. Kontakt: holgerplum@aol.com

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.