Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

2 Kommentare zu “Flügge äußert sich im Tannenhof zu FNP und Bahndamm”

  1. Prof. Dr. Dirk-Carsten Günther

    Hat Herr Flügge (der nicht in Bergisch Gladbach wohnt) wirklich gesagt: „Der neue nun aufgestellte FNP orientiere sich an den heutigen bedarfsgerechten Anforderungen des Verkehrs, weiterer erforderlicher Gewerbegebiete und benötigter Wohnbedarf. Der Rat erhält den Vorschlag zur Aufstellung eines FNPs nach dem Leitbild des alten aus 1977″ ?

    1. WENN ja, belegt dies, daß die Verwaltung nach wie vor das Ziel hat, daß der sog. und in keinster Weise mit seinem Zielen diskutierte “Vorentwurf” des FNP (von Marginalien vielleicht abgesehen) der endgültige FNP sein soll.

    2. Ein “Leitbild des alten (FNP) 1977” ist mir unbekannt. Die Verwaltung hat auf meine Anforderung mitgeteilt, es gebe nur den alten FNP ohne irgendeine Begründung pp. Ich vermute, es soll sich um ein “Leitbild” des aktuellen FNP-Planes handeln ?. Allerdings ist mir auch ein solches nicht bekannt. Es gab ja nie eine Diskussion über ein Leitbild und genau dies wird ja auch von allen möglichen Seiten kritisiert.

    3. Daß der sog. “Vorentwurf” den “bedarfsgerechten Anforderungen des Verkehrs” nachkommt, ist bzg. des Gewerbe-/Industriegebiet Asselborn offenkundig unzutreffend. Zur Erinnerung: Bereits im Jahre 2008 hat die Verwaltung in ihrer vorenthaltenen Stellungnahme ausdrücklich gegenüber Kürten aufgrund deren Planung eines Gewerbegebietes in Kürten-Spitze (direkt an Asselborn gelegen) auf die desolate Verkehrsituation der Landstraße Spitze-Herkenrath-Moitzfeld hingewiesen (sicherlich nur ein Zufall, daß an der Landstraße über Romaney, die deutlich weniger befahren ist, keinerlei Gewerbe-/Industriegebiete ausgewiesen sind, jedoch genauso weit weg von der Autobahn liegen wie Asselborn).

  2. Benno Nuding

    Herr Flügge lobt den “neuen, nun aufgestellten FNP”???
    Bisher gibt es nur einen Vorentwurf mit eklatanten Fehlern, der aktuell überarbeitet wird.
    Wenn der Vorentwurf tatsächlich umgesetzt würde hätte das erhebliche negative Folgen auf die Lebensqualität der Bürger in Bergisch Gladbach. Überlastung der Verkehrswege, Versiegelung klimatisch wichtiger Grünflächen und der Verlust von Naherholungsbereichen sind nur einige der Kritikpunkte.
    Aber zum Glück entscheidet der Stadtrat und nicht Herr Flügge darüber, wie der neue FNP aussehen wird. Man kann nur hoffen, dass den Ratsmitgliedern die Belange der Bürger in Bergisch Gladbach wichtiger sind als Herrn Flügge.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns auf Steady

Termine des Tages

22Nov15:30Märchen aus aller Welt

22Nov19:45Meditation: Ruhe und Achtsamkeit im AlltagAnmeldung bis 17.11.17

22Nov20:00„Höre, was der Geist den Gemeinden sagt"Ökumenischer Gottesdienst

23Nov19:00Eröffnung Bensberger Hüttenzauber

24Nov14:00Modenschau „Baltic Style“ mit Kleidung aus Marijampole

24Nov18:00Weihnachtsmarkt EröffnungBergisch Gladbach Zentrum

24Nov - 25Nov 2419:00Nov 2511. Bergisch Gladbacher Filmnacht

24Nov19:00EvensongMusikalisches Abendgebet

Newsletter: Der Tag in BGL

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Partner

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Twitter

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X