Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

+ Anzeige +

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Ein Kommentar zu “Gefährliche Begegnung im Kreisverkehr”

  1. Laut informatiom der Presse soll der Fahrradverkehr auf dem um den Kreisverkehr herumlaufende Radweg Vorrang gegenüber ein- und ausfahrenen KFZ Verkehr haben. Im Widerspruch dazu ist die Plazierung der VZ 205 und 215 direkt zu den Einfahrten in den Kreisel, aber hinter der Querung des Radwegs. Dadurch werden die Fahrradfahrer an jeder der so gekennzeichneten Zufahrten wartepflichtig. Das hat zu Folge, daß die Vorfahrtsregelung des Radverkehrs anders ist als die der Fahrbahn. Daher ist der Radweg nicht mehr straßenbegleitend, so daß eine Benutzungspflicht dafür nicht bestehen kann. Befindet sich der Radweg mehr als 5 m vom Kreisel entfernt, so sind aus dem Kreis herausfahrende KFZ bereits abgebogen, bevor der Radweg gekreuzt wird. In diesen Fall ist der Radverkehr ebenfalls wartepflichtig. Auch in diesen Fall ist der Radweg nicht mehr straßenbegleitend und ebenfalls nicht benutzungspflichtig.

    Gruß Klaus

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

18Nov17:00- 18:30Schreibcafé

18Nov19:30- 21:00Von Bozen nach MeranVortrag

19Nov14:00Im Alter sicher leben

19Nov15:00- 17:15T.C. Boyle - der glückliche PessimistReihe "(Nur) Lesen ist doof"

19Nov16:30Krümel & Fussel im SchneegestöberBilderbuchkino im Forum

19Nov18:00Kunst kommt von Können

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X