Unter besonderem Anlass findet am 1. und 2. Juli das diesjährige Turnier des Reitvereins Eicherhof statt. Zum 50. Jubiläum des Vereins werden Reiter und Pferde vor der malerischen Kulisse gegenüber Schloss Lerbach zum 24. Mal in verschiedensten Disziplinen gegeneinander antreten.

Dabei gibt es für jede Altersgruppe etwas zu sehen. Von Ponyreiten und Jugendwettbewerben bis zu den hohen Prüfungen in Dressur und Springen wird allen kleinen und großen Pferdeinteressierten etwas geboten.

Highlights in diesem Jahr:

  • die Landes-Finalprüfung des FAB-Amateur Cup,
  • eine Dressur der Klasse M** sowie eine Springprüfung der Klasse M

Sogar Hundeliebhaber kommen nicht zu kurz – denn auch die kleinen Vierbeiner kommen bei dem bereits im Vorjahr sehr populären Jump & Dog zum Einsatz.

Rund um das spannende Turniergeschehen können sich die Besucher an einem großzügigen gastronomischen Angebot bedienen, das auch dieses Jahr wieder komplett von den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern organisiert wird. „Auf die großartige Hilfe unserer Vereinsmitglieder sind wir wirklich stolz“, so Vorstandsvorsitzende Corinna Maus, „ohne all unsere Helfer und natürlich die Sponsoren wäre es nicht möglich, allen Beteiligten seit so vielen Jahren dieses tolles Programm zu bieten“.

Eines ist den Veranstaltern besonders wichtig. Erstmals wird in diesem Jahr von der Vereinigung Xenophon ein Sonderehrenpreis für pferdegerechtes Abreiten verliehen – das Wochenende steht also ganz im Zeichen der fairen Partnerschaft von Reiter und Pferd. Die Vereinigung setzt sich für einen pferdefreundlichen, verständnisvollen und schonenden Umgang mit dem Pferd und gegen verbreitete Irrwege der klassischen Reitausbildung ein.

„Das ist uns wirkliche eine Herzensangelegenheit“, betont Christiane Becker, selbst erfolgreiche Springreiterin und Mitglied im RV Eicherhof.

Bei hoffentlich tollem Sommerwetter steht einem Ausflug mit der ganzen Familie also nichts mehr im Wege.

Der Eintritt ist frei, Pferdefreunde aller Altersklassen sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf des Programms und der Anfahrt finden sie auf der Website des Vereins.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.