Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

+ Anzeige +

Bürgerinitiative Moitzfeld-Herkenrath - Für den Erhalt der geschützten Landschaft zwischen Moitzfeld und Herkenrath! Kein Gewerbegebiet Voislöhe!

3 Kommentare zu “FNP: Im Osten nichts Neues – es wird noch schlimmer!”

  1. Mit Fassungslosigkeit sehe ich auf den redigierten FNP-E. Auch der überarbeitete FNP-Entwurf geht nach wie vor an dem heutigen Wissensstand über Flächenverbrauch, des Schutzes von Klima, Natur und Umwelt, aber vor allen Dingen auch an den Vorstellungen der Bürger vorbei. Er pflastert das ehemalige Stadtgebiet von Bensberg zu, die Stadtteile Lustheide, Refrath, Frankenforst, Bensberg, Bockenberg, Moitzfeld, Herkenrath bis Spitze, mit hier nicht mit der jahrzehntelangen Entwicklung im Einklang stehenden maßlosen Flächenverbräuchen für Gewerbe und Wohnen. Auch und gerade unter Aspekten des Gemeinwohl ist dieser vorliegende Plan rundweg abzulehnen. Mein Eindruck ist, der FNP-Entwurf trägt die Handschrift von ortsfremden Freelanzern, die ohne Achtung vor Historie, gewachsenen Strukturen, ökologischen Gegebenheiten und den Vorstellungen der Bürger ein Bürokratiemonster geschaffen haben zur Erfüllung von Vorgehensmodellen und Flächenquoten. Der FNP-E ist für mich ein Spiegelbild von verantwortungslosem Umgang mit unserem Bergischen zu Hause und er verdient nur rundweg abgelehnt zu werden. Wie wollen wir Leben und Arbeiten in unserer Stadt, hier scheint den Verantwortlichen vollends die Vorstellung davon zu fehlen und den externen scheint es egal zu sein.

  2. Leider erwähnt der Artikel nicht die geplante Straßenbahnverlängerung nach Herkenrath.
    Dank dieser (hoffentlich irgendwann) guten Anbindung sind neue Wohngebiete in Moitzfeld und Herkenrath deutlich sinnvoller als in Hebborn oder Nußbaum, insofern ergibt die Ungleichverteilung durchaus Sinn.

    Beim Thema ‘Gewerbe’ war offenbar der Grundgedanke, dass alle Stadtteile Gladbachs in den Genuss “wunderschöner” großer Hallen mitten im Zentrum kommen sollen, nicht nur die Stadtmitte. Warum nicht ein größeres Mischgebiet aus Wohn- und Bürobebauung statt des geplanten reinen Gewerbegebietes G-Mo6?

  3. Was schert die Politiker ihre Versprechen von gestern und vorgestern. Selbst wenn die CDU signalisierte, diesen Wahnsinn in Moitzfeld und Herkenrath nicht mitzugehen, meinte der Bürgermeister vergangenes Jahr:” Wir ziehen das durch!” und zeigt damit, dass er an den Befürchtungen, Meinungen und Wünschen der dort lebenden Menschen völlig uninteressiert ist. Die Verwaltung meint, mit den Änderungen am FNP-E. einen Teil der Bürgerinitiativen ruhig stellen und einen Keil in deren Front treiben zu können. Da ist der Wunsch Vater des Gedanken, ein Wunsch, den man nicht erfüllen wird.

    Unsere Volksvertreter, die letztendlich entscheiden, wo’s lang geht, sind nun aufgerufen, dem Tun und Lassen der Verwaltung in ihrem Willen, unsere Stadt derart zu verschlimmbessern, ein Ende zu setzen.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

25Mrz18:30- 21:00Vortrag zum Thema Genitalverstümmelung

26Mrz15:00- 17:00Trostteddy Stricktreff

26Mrz18:00@art.mirror.goVernissage

26Mrz19:00Glaubenskurs in Herkenrath

26Mrz20:00Kokubu - The Drums of Japan

27Mrz15:00- 17:15Hans Pleschinski - KönigsalleeRomanbiografie

27Mrz15:30SchlagernachmittagVortrag

27Mrz19:00Ein Plädoyer für das KinderturnenVortrag

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X