Die Kanalbauarbeiten im Bereich Buchholzstraße schreiten voran: Seit heute ist die Vollsperrung der Buchholzstraße in Höhe des Minikreisels Hermann-Löns-Straße wieder aufgehoben. Die Durchfahrt nach Hand zur B 506 ist dann wieder möglich, ebenso die Fahrt in umgekehrter Richtung.

Die Arbeiten rücken nun weiter in den Kreuzungsbereich Buchholzstraße / Britanniahütte. Dort regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Der Abschnitt der Buchholzstraße zwischen Britanniahütte und Hermann-Löns-Straße bleibt Einbahnstraße, der Verkehr aus Richtung S-Bahn-Unterführung kommend wird über die Britanniahütte umgeleitet. Die Britanniahütte selbst bleibt ebenfalls Einbahnstraße in Richtung Hermann-Löns-Straße/Tannenbergstraße.

In einigen Wochen wird die Buchholzstraße nördlich der Hermann-Löns-Straße noch einmal für kurze Zeit gesperrt werden müssen, um dort die Feinschicht der Straßendecke aufzubringen.

+ Anzeige +

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wurde aber auch langsam Zeit das der Verkehr wieder läuft und somit die Innenstadt erleichtert.Jetzt müßte noch die Durchfahrt am Zanderswerk wieder frei werden,denn die Einspurige Vorbeifahrt ist in meinen Augen nur gut des Nachts oder am frühen Morgen wo noch wenig Verkehr ist.Dann läuft auch der Verkehr am Busbahnhof wieder flüssiger.