Der Leichlinger Obstmarkt blickt auf eine lange Tradition zurück: Seit 1896 stellen lokale Landwirte, insbesondere Obstbauern, stolz ihre Produkte aus. Dabei geht es nicht darum, „wer hat den größten (Kürbis)“, sondern Vielfalt ist gefragt! Der Leichlinger Obstmarkt – ein Fest des guten Geschmacks! Alle nur denkbaren Naturprodukte – frisch vom Feld/Baum bzw. in verarbeiteter Form – bieten 140 Aussteller in der Balker Aue auf rd. 10.000 m² zum Anschauen, Beschnuppern, Probieren und „natürlich Kaufen“ an.

Der ADFC RheinBerg-Oberberg ist dort mit einem Infostand vertreten, eine Gruppe des ADFC fährt am Sonntag mit dem Rad von Refrath aus dorthin; Abfahrt ist um 10 Uhr an der Haltestelle der Linie 1

Der diesjährige Obstmarkt beginnt bereits am Freitag, dem 29.9. Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Steffes um 16 Uhr unterhalten zunächst lokale Gruppen die Besucher mit einem musikalischen Rahmen-Programm, gefolgt von Naldos Jazz Family Band. Erstmals besteht die Möglichkeit zum Late-night-shopping bis 22 Uhr im Rahmen des Abendmarktes. Samstag und Sonntag sind die Pforten von 9:30 bis 18:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3,50 €; Kinder bis 14 Jahre frei.

Den Besuchern wird bis einschließlich Sonntag, 01. Oktober, ein breit gefächertes Angebot an Äpfeln, Birnen, Kartoffeln, Kürbissen, Kohl u. v. a. m. – fantasievoll arrangiert – präsentiert. Aber auch regionale Wurst- und Fleischwaren sowie Käsespezialitäten werden zu Markte getragen. Säfte, Wein und Spirituosen aus eigener Herstellung können gekostet werden. Landschaftsgärtner und Gartenprofis geben hilfreiche Tipps und Informationen rund um Obst- und Gemüseanbau.

Spezielles wird den staunenden Betrachtern geboten: so zum Beispiel Erde und Pilze zum selber züchten. Marmeladen, Konfitüren, Trockenfrüchte, Brotspezialitäten, Essigsorten, Öle, Senf, Honig, Naturkosmetik runden das abwechslungsreiche Angebot ab. Aussteller erzählen gerne, was das Besondere an ihren Produkten ist und wie sie hergestellt werden. Natürliche Gaumenfreuden für jeden Geschmack – ob süß, sauer, herzhaft, scharf, vegetarisch, vegan, hochprozentig – für jeden ist etwas dabei!

Darüber hinaus lassen sich zahlreiche Kunsthandwerker bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und manch ungewöhnliches Werkstück findet seinen Liebhaber. Für Kinder gibt es Bastelaktionen und viel Neues zum Bestaunen.

Wem jetzt das Wasser im Munde zusammen gelaufen ist, hat u. a. die Möglichkeit, an unserer geführten Radtour am Sonntag teilzunehmen.

Bernhard Werheid

Seit Gründung des ADFC Kreisverbandes RheinBerg-Oberberg e.V. in 2013 bin ich im Vorstand, seit Herbst 2015 Vorstandsvorsitzender.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Natürlich kommt die Tourenleiterin um 10:20 Uhr auch an der Radstation vorbei, um dort die vielen Gladbacher mitzunehmen. Am Sonntag ist es warm und trocken! Kommt vorbei und bringt euer 2-Rad mit!

  2. Der Leichlinger Obstmarkt ist immer wieder ein lohnenswertes Ziel. Und das spätsommerliche Wetter lädt zu einer Radtour ein. Also hin zum Obstmarkt. Benzin sparen. Fahrradtaschen für den Einkauf mitnehmen.