Die zuständigen Ratsausschüsse beraten am 20.12. über den neuen Flächennutzungsplan. Nach den Einwendungen der Bürger hat die Stadt jetzt einen neuen Entwurf vorgelegt. Wir dokumentieren alle Vorlagen. 

Formal wird am 20.12. die Offenlage des neuen Entwurfs beschlossen. Dazu hatte die Verwaltung zahlreiche Forderungen von CDU und SPD in den ersten FNP-Entwurf eingearbeitet, die oft auf die Eingaben der Bürger zurück gingen. Dabei wurden die potenziellen Wohn- und Gewerbeflächen deutlich reduziert. 

Für die Ausschusssitzung legt die Verwaltung einen neu gezeichneten Plan, eine Auflistung der Änderungen sowie von zwei vergessenen Vorschlägen, eine ganz neu gefasste Begründung und den Umweltbericht vor. 

 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.