Lieder von Udo Jürgens bis Frank Sinatra stehen bei zwei Benefizkonzerten auf dem Programm, die der „singende Gärtner” Matthias Jaixen zugunsten der Eine-Welt-Stiftung am 3. und 4. März in Bensberg gibt.

Angesichts der andauernden Niedrigzinsphase können viele gemeinnützige Stiftungen ihren Stiftungszweck allein aus ihren Vermögenserträgen nur noch eingeschränkt erfüllen. Die Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg hat daher schon vor vielen Jahren begonnen, Benefiz-Veranstaltungen zum Zwecke der Mittelbeschaffung durchzuführen.

Anfangs diente der Reinerlös aus diesen Veranstaltungen noch dem Vermögensaufbau diente, aus dessen Erträgen Projekte gefördert wurden. Zwar wurde das Stiftungsvermögen seit der Gründung vervierfacht, aber es wirft inzwischen zu wenig Erträge ab, um damit Eine-Welt-Projekte wirksam fördern zu können. Deshalb setzt die Stiftung den Reinerlös des Verkaufs der Karten, die ab sofort im Vorverkauf erhältlich sind, unmittelbar zur Projektförderung ein.

Dass die Eine-Welt-Stiftung den Sänger Matthias Jaixen für die Benefiz-Veranstaltungen gewinnen konnte, ist das Ergebnis der heute auch für eine Stiftung unverzichtbaren gemeinsamen Netzwerkarbeit, hier konkret in der UIRB Unternehmer-Initiative Rhein-Berg e.V.

Matthias Jaixen, der Landschaftsbau-Unternehmer ist und deshalb auch schon als „singender Gärtner“ tituliert wurde, sagte aus seiner spontanen Begeisterung für die Eine-Welt-Idee gleich für zwei Veranstaltungen zu.

Lieder von Udo Jürgens bis Frank Sinatra
3. März und 4. März 2018, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
Ratssaal des Bensberger Rathauses
Eintritt 15 Euro für Eine-Welt-Projekte
Vorverkauf: Eine-Welt-Laden im forum  Hauptstraße 250.
Montag – Freitag 10 – 13 / 15  – 18 Uhr, Samstag 9 -13 Uhr Uhr
per Email: info@eine-welt-stiftung.de

Eine tolle Gelegenheit, ein unterhaltsames Konzert zu erleben und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Matthias Jaixen gelingt es immer wieder, die von ihm interpretierten Lieder sehr einfühlsam rüberzubringen, was sicher auch daran liegt, dass er sein Publikum in unterhaltsamen Überleitungen von Stück zu Stück mitnimmt.

Ein Besuch des Konzertes ist aber nicht nur unterhaltsam, es hilft auch der Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg. Aus dem Reinerlös werden Projekte der Eine-Welt-Arbeit, wie zuletzt ein Internationales Fußballturnier in Bergisch Gladbach und eine Frauen-Wohn- und Ausbildungseinrichtung in Nepal gefördert.

Vorstand Ernst Leffelaar bedankt sich schon im Vorfeld bei allen Besuchern: „Die Flüchtlingsströme auf vielen Kontinenten zeigen uns so deutlich wie nie zuvor, dass sehr viel Bedarf an Entwicklungsprojekten vor Ort existiert. Dabei sind es besonders die kleinen, lokal arbeitenden Projekte, die sehr effektiv sind,
denn diese können sich schnell den wirklichen Bedürfnissen der Menschen annehmen. Auf der anderen Seite wird es zunehmend schwieriger, bei uns in Deutschland Personen für die Eine-Welt-Bewegung zu gewinnen. Umso mehr freuen wir uns, dass Matthias Jaixen, der als Unternehmer eigentlich schon voll ausgelastet ist, zur Unterstützung unserer Ziele sein künstlerisches Talent gleich an zwei Abenden ohne Gage präsentieren wird.“

Hintergrund: Die Eine-Welt-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen in entwicklungsschwachen Ländern zu verbessern. Sie unterstützt ebenfalls Bildungseinrichtungen,
Gesundheitszentren und Lehrwerkstätten. Ein weiterer Teil ihrer Arbeit besteht im Fördern von Umweltprojekten und ländlicher Entwicklung. Der Schirmherr, der (bisherige) Landrat Herr Dr.
Hermann-Josef Tebroke, der Vorstand und das Kuratorium stehen hinter dem Motto der Stiftung „Hilfe, die sicher ankommt.“ 

Spendenkonto:  
Volksbank Berg eG, IBAN: DE40 3706 9125 0203 9800 19

Eine-Welt Bergisch Gladbach

„Hilfe, die sicher ankommt“ ist das Motto der Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg. Seit 2006 fördern wir mit den jährlichen Zinserträgen aus dem Stiftungskapital ausgewählte Projekte in Entwicklungsländern. Kontakt: Ernst J. Leffelaar, info@eine-welt-stiftung.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.