Sie wissen nicht, was die DSGVO ist? Sie Glückliche(r)! Die europäische Datenschutzgrundverordnung tritt am Freitag endgültig in Kraft, mit erheblichen Auswirkungen für alle, die eine Webseite betreiben oder sonst so mit persönlichen Daten umgehen.

Also jedes Unternehmen, jeder Verein, jeder … . Vielen wächst das Thema gerade über den Kopf, in letzter Minute und zum Teil in heller Panik schließen erste Betreiber ihre Webseiten, im Stundentakt soll man längst lieb gewonnene Newsletter neu bestellen.

Aber eigentlich gibt es keinen Grund zur Panik. Wenn man wichtige Prinzipien beachtet, einige Fallen vermeidet und ein paar Dinge erledigt, ist man erst einmal auf der sicheren Seite.

+ Anzeige +

Darüber wollen wir am Freitag ab 10 Uhr bei uns in der Redaktion reden. Wir können natürlich keine Rechtsberatung erteilen, aber wir können Erfahrungen und Tipps austauschen – und gemeinsam schimpfen.

Dieser Termin richtet sich vor allem an die Mitarbeiter von Vereinen und Institutionen, an kleine Unternehmen und Privatleute. Wenn Sie sich gut auskennen und Ihr Wissen teilen wollen, um so besser!

Bitte melden Sie sich per Mail an, oder auf Facebook, dann können wir besser planen.

Natürlich hat auch das Bürgerportal die Datenschutzrichtlinie erweitert und einige Dienste angepasst. Den Newsletter „Der Tag in GL” muss aber niemand neu bestellen noch bestätigen – weil dafür schon immer das „Double Opt-In”-Verfahren eingesetzt wurde. 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Die DSGVO-Frühstück findet bei uns in der Redaktion statt, am Freitag ab 10 Uhr, Altes Pfarrhaus der Gnadenkirche, Quirlsberg 2

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit melde ich mich zu Ihrer DSGVO Veranstaltung an.
    Bitte teilen Sie mir Zeit und Ort mit.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marianne Wirtz