Trainer Helge Hohl

Nach sechs Wochen Vorbereitung startet der SV Bergisch Gladbach 09 am Sonntag (15.30 Uhr) beim Siegburger SV in die neue Saison der Mittelrheinliga. Hinter der Mannschaft liegen anstrengende Trainingswochen, in denen sie sich den nötigen Schliff für die neue Spielzeit geholt hat.

In den Pokalspielen und den Testpartien hat sich das Team von Trainer Helge Hohl bereits gut eingespielt. „Wir haben viele gute Ansätze gesehen“, ist Sportdirektor Christian Schlösser optimistisch vor dem Start. „Das Spiel in Siegburg ist aber die erste richtige Standortbestimmung. Dann sehen wir, wo wir genau stehen.“

Die 09er reisen zuversichtlich nach Siegburg und wollen die positive Stimmung für einen guten Saisonstart nutzen. Dabei treffen sie auf einen Gegner, der in der letzten Saison für viele positive Schlagzeilen in der Mittelrheinliga gesorgt hat und am Ende einen Platz in der Spitzengruppe belegt.

Im Kader des SV 09 fehlen weiterhin Thomas Leßenich und Patrick Hill. Allerdings gibt es von den beiden Offensivspielern positive Zeichen. Das Duo ist in dieser Woche ins Lauftraining eingestiegen und soll nächste Woche auch wieder mit der Mannschaft trainieren.

Ansonsten hat Helge Hohl die Qual der Wahl und kann zwischen vielen Optionen in allen Mannschaftsteilen auswählen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.