Foto: Rheinischer Sparkassenverband/Facebook

Mit einem Schülerzeitungswettbewerb prämieren der Rheinische Sparkassenverband und die Kreissparkasse Köln  junge Journalisten. Aufgerufen sind Schulklassen von 1 bis 13 aus dem ganzen Rheinland.
 
Das Rennen um die beste Schülerzeitung ist eröffnet − bereits zum 38. Mal sucht die Kreissparkasse Köln zusammen mit zehn regionalen Tageszeitungen und dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband (RSGV) die besten Nachwuchs-Blattmacher in der Region.

Die Kreissparkasse Köln unterstützt den Wettbewerb mit Geldprämien von insgesamt 2.250 Euro für die bestplatzierten Schülerzeitungen aus ihrem Geschäftsgebiet (Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis und Oberbergischer Kreis).

+ Anzeige +

Darüber hinaus stellt der Rheinische Sparkassen- und Giroverband Preise im Gesamtwert von über 15.000 Euro für die besten Teams im Rheinland zur Verfügung.

An dem Wettbewerb können alle regelmäßig erscheinenden Schülerzeitungen im Rheinland teilnehmen und sich in den Kategorien „Klassen 1-4“, „Klassen 5-13“, „Förderschulen“ oder „Online-Zeitungen“ bewerben. Eingereicht werden können die Bewerbungen in allen Filialen der Kreissparkasse Köln bis zum 8. Februar 2019.

Weitere Teilnahmebedingungen, Anmeldeformulare sowie Bewertungskriterien für den Wettbewerb sind auf der Internetseite abrufbar und auf Facebook.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.