Martin Gerstlauer, Frank Reiländer, Gerd Breidenbach und Helmut Kraus präsentieren das Motto. Fotos: Doro Dietsch

Beim Prinzenessen in Schloss Bensberg ist das neue Motto für die Session 2019 vorgestellt worden: „Dat es herrlich – un ech Bergisch”. Zuvor aber gab es großen Dank für das Dreigestirn – und einige langjährige Protagonisten des Karnevals in Bergisch Gladbach.

Bei der internen Übermittlung des Mottos hatte es zunächst einen kleinen Fehler gegeben: bergisch korrekt heißt es (im Gegensatz zum Foto oben) „ech Bergisch”, stellte die Vereinigung zur Erhaltung und Pflege heimatlichen Brauchtums später klar.

Hanno Pütz, Jutta Geilenkirchen und Manfred Rolle sorgten in der Session 2018/2019 immer wieder für Begeisterung 

Beim traditionellen Prinzenessen der Vereinigung zur Erhaltung und Pflege heimatlichen Brauchtums  wurden zudem drei wichtige Akteure des Bergisch Gladbacher Karnevals verabschiedet, die ihre Ämter mit dem Ende der Session niederlegen: Prinzenführer Michael Hiltscher, Prinzengarde-Geschäftsführer Franz Peter Esser und Prinzengarde Kommandant Michael Lübbers.

Das Dreigestirn vom Vorjahr, traditionell mit blauen Hüten: Peter Sommer, Bernhard Schmitz und Anja Schmitz

Weitere Beiträge zum Thema:

„Mer rocke, mer rolle”: Der ganze Gläbbischer Zug

Bensbergs Karnevalszug von vorne bis hinten – im Video

44 Bilder vom Refrather Karnevalszug

99 Fotos vom Bensberger Karnevalszug

Die Rathaus-Erstürmung rockt auch mit 50 Jahren

.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.