Die Pfarrgemeinde St. Joseph und St. Antonius hat zum Ehrenamtstag eingeladen, um sich für das Engagement der Gemeindemitglieder zu bedanken. Etwa 200 Ehrenamtler feierten und lernten sich in entspannter Atmosphäre näher kennen.

Das kirchliche Leben rund um die sechs Kirchtürme der Pfarrgemeinde St. Joseph und St. Antonius Bergisch Gladbach lebt vom ehrenamtlichen Engagement. Ohne den regelmäßigen freiwilligen Einsatz von zahlreichen Gemeindemitgliedern wären weder Gottesdienste noch Chöre, Büchereien, Kommunion- und Firmvorbereitung, karitatives Engagement, Besuchsdienste, Gremienarbeit oder Kinder- und Jugendarbeit denkbar.

Um hierfür „Danke“ zu sagen, hatte das Pastoralteam um Pfarrer Christoph Bernhards deshalb alle ehrenamtlich Engagierten der Pfarrgemeinde und ihre Familien letzten Sonntag zum JA-Ehrenamtstag eingeladen. Dieser Einladung folgten bei hochsommerlichen Temperaturen mehr als 200 Personen.

Nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Joseph Heidkamp, die passend zu Anlass und Tagesevangelium rund um das Thema der Nachfolge Christi gestaltet war, traf man sich bei Pizza und kühlen Getränken im Pfarrgarten. Hier bestand eine Gelegenheit zum zwanglosen Austausch und gegenseitigen Kennenlernen.

Aufgelockert wurde die Runde durch eine kurze Vorstellung der vielgestaltigen Formen ehrenamtlichen Engagements. Seelsorgebereichsmusikerin Claudia Mandelartz, Pfarrer Christoph Bernards und Pastoralreferent Stephan Zinnecker luden zum offenen Singen ein.

Selbst eine regelmäßige Kirchgängerin stellte überrascht fest: „Nun bin ich seit 30 Jahren dabei … aber dass bei uns so viel läuft – das hätte ich nicht gedacht!“ Mit der Auflösung eines Murmel-Ratespiels, bei dem man „Dankeschön“-Aktionen mit den Hauptamtlichen gewinnen konnte, klang ein gelungener Ehrenamtstag gegen 15:30 Uhr allmählich aus.

Wollen Sie sich auch engagieren?

Das Pastoralteam freut sich schon jetzt auf eine Wiederholung im übernächsten Jahr. Sollten Sie dann auch dabei sein wollen, Ihnen aber noch das passende ehrenamtliche Engagement fehlen, so ist das kein Problem: Ehrenamtsbegleiterin Sarah Patt (Tel. 0162/4080260, E-Mail: sarah.patt@joseph-und-antonius.de) hilft Ihnen gerne weiter. Die Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements sind nahezu unbegrenzt!

Hintergrund: Die Pfarrei St. Joseph und St. Antonius

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Joseph und St. Antonius Bergisch Gladbach wurde nach einem mehrjährigen Prozess des Zusammenwachsens am 1. Juli 2011 gegründet. Sie besteht aus den ehemaligen Pfarreien:

  1. St. Johannes der Täufer Herrenstrunden
  2. St. Joseph Heidkamp
  3. St. Severin Sand
  4. St. Antonius Abbas Herkenrath

Die überwiegende Zahl unserer Gläubigen lebt in einem ländlich geprägten Umfeld. Bis auf die Pfarrkirche St. Joseph sind die Gotteshäuser dörflich gelegen. Jede unserer Ursprungspfarreien hat ihre eigene, unverwechselbare Geschichte.

Während beispielsweise St. Antonius Abbas als Gründung des Johanniterordens auf eine Historie von 1.000 Jahren zurückblicken kann, ist die Pfarrei St. Joseph erst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden.

Die sehr unterschiedlichen Wege der ehemaligen Pfarreien St. Joseph, St. Antonius Abbas, St. Severin und St. Johannes der Täufer sowie der ehemaligen Filialkirchen St. Mariä Empfängnis in Bärbroich und St. Maria Frieden in Odenthal-Eikamp haben vielfältige Traditionen und Ausdrucksformen des christlichen Glaubens hervorgebracht, die wir als einen großen Schatz für unsere Pfarrei erleben.

Mit der Fusion zu einer Pfarrei wurde die Kirche St. Joseph in Heidkamp zur Pfarrkirche der Pfarrei bestimmt.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.