Vom 28. auf den 29. September 2019 feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur. Sechs Veranstaltungsorte aus Bergisch Gladbach sind dabei.

Bereits zum 10. Mal präsentiert und fördert dieses Großevent die kulturellen Aktivitäten, die Ideen und Talente von Jugendlichen ab 14 Jahren.

Von Jugendlichen für Jugendliche … das ist die Idee der nachtfrequenz. Sie lädt zum Schauen, Hören und vor allem zum Mitmachen ein. Open stages, Tanz, Theater, Poetry Slams, Videodrehs, Graffiti, Club-Events, Bühnenshows von Hip-Hop bis Metal mit Lokalmatadoren und Newcomern; aber auch Workshops, Skate Contests und Dance Battle stehen auf dem Programm.

nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans.

Hier das Angebot in Bergisch Gladbach:

Offene Werkstatt in der Stadtbücherei: Creative Coding

Cr3at1v3 C0d1ng – verändere die Welt! Weltrettung leicht gemacht: Kreiere eine virtuelle Welt und löse Probleme mit Hilfe von Code. Bei unserem Workshop könnt Ihr mit einfachen Tools unter professioneller Anleitung Eure ersten (oder zweiten, oder dritten…) Programmiererfahrungen sammeln. Patrick Kathöfer von Think digi zeigt worauf es ankommt und wie Ihr eure Skills verbessern könnt. Sei dabei! Vorerfahrungen sind nicht nötig, die Tools gibt es in der Stadtbücherei. Für Jugendliche mit Handicap geeignet.

Samstag, 28. September 2019 15:00 bis 18:00 Uhr
Stadtbücherei im Forum Hauptstr. 250 Bergisch Gladbach
Kostenfrei für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren.

Offene Werkstatt im FrESch: Kreativ mit Dose

Achtung: FrESch gestrichen! Gestaltet eigene Leinwände mit der Dose und arbeitet ganz legal an euren Streetart-Skills. Vom ersten Entwurf bis zum fertigen Piece unterstützt euch der Sprayer ESPO mit Tipps, Tricks und Background-Infos rund um die Graffitikunst. Werdet kreativ und gestaltet eure Welt, wie sie euch gefällt.

Samstag, 28. September 2019 15:00 – 18:00 Uhr
FrESch Am Schild 33, Schildgen
Kostenfrei für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren.
Für Jugendliche mit Handicap geeignet.

Offene Werkstatt im KREA: MACH MIT!

Kreativ-Kosmos. Egal ob Malen, Zeichnen, Tape Art oder Multimedia – hier kommen eure kreativen Ideen auf Hochtouren. Ihr habt schon lange ein Kunstprojekt in der Pipeline oder wollt mal was Neues ausprobieren? In der Mitmach-Werkstatt bestimmt ihr, was geht. Dabei bekommt ihr Unterstützung von Profis.

Samstag, 28. September 2019 15:00 – 18:00 Uhr
Kreativitätsschule Bergisch Gladbach An der Wolfsmaar 11, Refratjh
Kostenfrei für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren.
Für Jugendliche mit Handicap geeignet.

Offene Werkstatt beim TV Herkenrath: Streetdance, Breakdance, House/Afrodance

Tanz-Tutorial! Packt euch im Workshop mit UG-UNITY neue Moves in Streetdance, Breakdance sowie House und Afrodance drauf. Ihr tanzt schon lange und wollt neuen Input? Oder wollt ihr einfach mal reinschnuppern? Im Workshop habt ihr die Möglichkeit, mit erfahrenen Dozent*innen euer Repertoire zu erweitern.

Samstag, 28. September 2019 15:00 – 18:00 Uhr
Turnhalle des TV Herkenrath Braunsberg 18, Herkenrath
Kostenfrei für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren.
Für Jugendliche mit Handicap geeignet.

Party  im Café Leichtsinn: 120 min-Blitz-Party
Zwei Stunden auf der höchsten Eskalationsstufe feiern und dann geht das Licht an! Klingt nach Albtraum – ist aber das Konzept von 120-Minuten-Partys. Bei der nachtfrequenz19 findet die erste Party dieser Art in Bergisch Gladbach statt. Wir freuen uns drauf. Party im Zeitraffer: quasi wie Pflaster abreißen, also zwei Stunden Vollgas geben und dann richtig schön früh pennen gehen! Nice.

Samstag, 28. September 2019 20:00 – 22:00 Uhr
Cafe Leichtsinn Dr.-Robert-Koch-Str. 8, Bergisch Gladbach
Kostenfrei für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren.
Für Jugendliche mit Handicap geeignet.

Offene Werkstatt im Papiermuseum: Analog trifft Digital

Wir machen Druck³! Ihr kennt 3D-Drucker nur aus Internet und Fernsehen und wolltet so einen schon immer mal austesten? Dann kommt mit euren Ideen vorbei und produziert Schicht für Schicht eigene Objekte. Eure druckfrischen Kunstwerke könnt ihr mit nach Hause nehmen oder der Mitmach-Ausstellung im Museum überlassen. Der ehemalige FSJler Maximilian Kraus zeigt euch den 3D-Druck, und ihr seht, welche faszinierenden Objekte man damit drucken kann. Nichts ist unmöglich.

Außerdem: Der Designer Martin Schneider hat eine kleine Tiefdruckpresse entwickelt, deren Einzelteile mit einem 3D-Drucker hergestellt wurden. Die künstlerischen Ergebnisse, die derzeit weltweit gesammelt werden, zeigt eine Mitmach-Ausstellung im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach. Nach eigenen Entwürfen könnt ihr an den Miniatur-Tiefdruckpressen Kunstwerke drucken. Eure Ergebnisse werden in der Mitmach-Ausstellung präsentiert.

Samstag, 28. September 2019 13:00 – 18:00 Uhr
LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach
Kostenfrei für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren.
Für Jugendliche mit Handicap geeignet.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.