Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

+ Anzeige +

SV 09 will in Aachen befreit aufspielen

Helga Hohl, Trainer des SV Bergisch Gladbach 09. Foto: Elmar Knops

SV-09-Trainer Helge Hohl will in Aachen an die gute Leistung der Wuppertal-Partie anknüpfen: „Befreit und mutig am Tivoli aufspielen“

Ein echtes Regionalliga-Highlight wartet am Samstag (14 Uhr) auf den SV Bergisch Gladbach 09 in der Regionalliga. Die Reise geht auf den Tivoli zu Alemannia Aachen, wo sicherlich einige Tausend Fans die Schwarz-Gelben anfeuern werden.

„Wir müssen unsere Nerven im Griff haben, damit wir mutig und befreit aufspielen können“, gibt Trainer Helge Hohl die Marschroute vor. Auf keinen Fall dürfe sein Team mit Angst und gehemmt das Feld betreten.

Mit dem letzten Match gegen den Wuppertaler SV war der Coach durchaus zufrieden. Seine Mannschaft erspielte sich eine ganze Reihe von Torchancen und zeigte wieder einen Aufwärtstrend.

Zudem stand die Elf in der Defensive stabil und ließ wenig zu. Nun soll an diese Leistung anknüpft werden und über einen längeren Zeitraum auf diesem Niveau gespielt werden, um weitere Zähler zu sammeln.

Das wird gegen die Alemannia allerdings sehr schwer. Die Kaiserstädter haben nach einem suboptimalen Saisonstart in die Spur gefunden und zuletzt Siege gegen die U23-Teams von Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach gefeiert. Spitzenreiter SC Verl wurde ein 0:0 abgetrotzt.

Der Trend geht also klar nach oben. Daher ist es keine Frage, dass die 09er als große Außenseiter nach Aachen fahren. Dennoch will sich das Team nicht verstecken.

Ein großes Fragezeichen steht derweil hinter dem Einsatz von Ajet Shabani. Der Kapitän zog sich gegen den Wuppertaler SV eine Zerrung zu. Ansonsten gibt es einige Spieler mit kleineren Blessuren, die aber kein Hindernis für einen Einsatz darstellen.

U17 auch gegen die Alemannia
Als Tabellenführer erwartet die U17 in der Mittelrheinliga die U16 von Alemannia Aachen. Bislang sprangen aus sieben Spielen sechs Siege und ein Unentschieden heraus. Jetzt heißt es, diese Serie fortzusetzen. Die Kaiserstädter liegen auf Platz 9 und haben acht Punkte gesammelt. Gespielt wird am Sonntag (11 Uhr) im Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend Fußball Park.

Beim Tabellenzweiten Blau-Weiß Friesdorf (Sonntag, 12.30 Uhr) tritt die U19 in der Bezirksliga an. Zuletzt spielte die Mannschaft von Trainer Sören Schmitz zu oft Unentschieden und liegt daher derzeit nur auf Platz 9. Möchte das Team noch ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitsprechen, muss dringend etwas Zählbares mitgenommen werden.

Die U16 erwartet am Sonntag (13 Uhr) den JFV Siebengebirge. Als Zehnter spielen die 09er gegen einen Tabellennachbarn, der auf Position 9 rangiert. Mit einem Sieg könnte sich das Team ein wenig vom Tabellenende absetzen.

Zu einem Derby beim FV Wiehl tritt die U16 am Samstag (12.30 Uhr) an. Mit einem Erfolg könnte sich 09 in der Bezirksliga weiter von den Oberbergischen absetzen.

Ein Kommentar zu “SV 09 will in Aachen befreit aufspielen”

  1. Das Spiel am Samstag gegen die Alemannia anzuschauen, hat mir wehgetan. Letzter bei der Tabelle zu sein fühlt sich sehr schlecht an. :-(

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

23Nov09:00- 13:00Informationstag am BKSB

23Nov15:00Genralprobe der Passion Cheer UnitCheerleading

23Nov17:00Die Erlebnisse des Willy WonkasBallett

23Nov18:00Porgy and Bess - Fratres Trio

23Nov18:00Jazz trifft klassische LiturgieKonzertChor Bergisch Gladbach

23Nov19:00Chorkonzert mit "tonart" und "Caleidon"

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X