Cat Ballou bei „Loss mer singe“. Foto: Archiv

Zum zehnten Mal geht die jecke Veranstaltungsreihe „Loss mer singe“ auf Kneipentour, in Bergisch Gladbach wird gleich zweimal gesungen. Für die kostenlosen Einlasskarten gilt es, schnell zu sein.

Es geht wieder los: Die jecken Einsingabende von „Loss mer singe“ gehen in die nächste Runde. Schon seit zehn Jahren trägt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) die Kölner Kneipentour als Sponsor unter dem Namen „Loss mer singe op Jöck“ über die Kölner Stadtgrenze hinaus ins gesamte Verbundgebiet.

Auch im kommenden Jahr wird zwischen dem 15. Januar und dem 14. Februar in insgesamt 13 Lokalitäten im VRS-Gebiet gesungen und gefeiert – in Bergisch Gladbach gleich zweimal.

Der Eintritt zu den Mitsingabenden, an denen auch der Karnevalshit des Abends gekürt wird, ist wie immer frei. Es werden jedoch ab dem 12.12.2019 Einlasskarten für die Veranstaltungen vergeben. Schnell sein lohnt sich: Die Karten sind in der Regel schnell vergriffen.

Termine in Gladbach:

Fr., 17.01.2020:
Bürgerzentrum Steinbreche
Dolmanstr. 17
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Einlasskarten: Ab 12.12.2019, 17 Uhr
Erhältlich bei: Charlies Karnevalsshop, Immanuel-Kant-Straße 1, 51427 Bergisch Gladbach (max. 4 Karten pro Person)

Fr., 24.01.2020:
Wirtshaus am Bock
Konrad-Adenauer-Platz 2
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Einlasskarten: Ab 12.12.2019, 17 Uhr (max. 4 Karten pro Person)

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. @Ivanka Sladek: Sie gekommen die Karten in Charlies Karnevalsshop bzw im Bock, zum angegebenen Termin.

  2. Hallo Zusammen, ich möchte gern am 24.01.2019 im Wirtshaus am Bock mitsingen.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Ivanka Sladek