Der Diakon und Karnevalist Willibert Pauels hält am 4. Advent einen Gottesdienst in ungewohnter Umgebung ab: In der Eissportarena, umgeben von Eiskunstläufern.

Für die Tage kurz vor Weihnachten hat sich der Eissportverein etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Diakon und Star-Karnevalist Willibert Pauels („ne Bergische Jung“) hält am Sonntag, den 22. Dezember 2019 um 18:30 Uhr einen weihnachtlichen Wortgottesdienst in der Eissportarena.

Mitten auf dem Eis läuft Pauels über – wenn auch gefrorenes – Wasser. Umrahmt wird der ebenso festliche wie fröhliche Akt von einer kleinen Eiskunstlaufaufführung.

Willibert Pauels freut sich auf den Gottesdienst auf dem Eis: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“, zitiert der Zelebrant die Heilige Schrift. „Und das kann auch ein so ungewöhnlicher Ort wie die Eissportarena sein. Der Herr muss sich halt nur warum genug anziehen.“ Von der Kanzlei auf die Kufen – für Pauels keine Schwierigkeit.

Schon 2018 bescherte er den Bergisch Gladbachern besinnliche und heitere Augenblicke in der Arena. „Unsere Besucher verlangten eine Neuauflage. Und die wollten wir ihnen mit diesem großartigen Prediger nur allzu gerne bieten“, berichtet ESV-Vorstandsvorsitzender Jörg Scholtz von den Überlegungen, die in den Wortgottesdienst am Sonntag mündeten.

„Unser aller Alltag wird immer hektischer und aufreibender. Unser Eishockeysport ist ein schönes Bild dafür: Wer einen so schnellen Sport betreibt wie wir, der braucht im Anschluss ein wenig Ruhe zum Ausgleich. Besinnung statt nur Besinnlichkeit steht über dieser wirklich schönen Veranstaltung“, fügt Vorstandskollege Jens Schiminowski den erhofften Wert der Feier ein. „Christmas meets Kufenkünstler“, bringt Sportvorstand Peter Schüller es auf den Punkt.

Der Gottesdienst beginnt um 18:30 Uhr. Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Wir bitten alle Besucher, sich ausreichend warm anzuziehen.

Hintergrund: Der Eissportverein Bergisch Gladbach e.V. („RealStars“)

Der ESV Bergisch Gladbach e.V. – genannt „RealStars“ – entstand 2002 durch die Neuausrichtung des damaligen Eislaufvereins. Er ist der einzige reine Eissportverein im Rheinisch Bergischen Kreis. Der ESV konzentriert sich mit derzeit rund 150 Mitgliedern ganz auf Eishockey, vor allem auf die Jugend- und Nachwuchsarbeit.

In allen Altersklassen sind Mannschaften zum offiziellen Spielbetrieb des Eishockeyverbandes (EHV) NRW („Landesliga“) gemeldet. Seit September 2017 betreibt der Verein neben seinen sportlichen Aktivitäten auch die Eissportarena Bergisch Gladbach an der Saaler Mühle. Chef-Trainer des ESV ist seit der Saison 2017/18 der ehemalige Nationalspieler und deutsche Eishockeymeister Andy Lupzig.

Wir sind der einzige Eissportverein im Rheinisch-Bergischen Kreis! Der ESV Bergisch Gladbach e. V. - RealStars- entstand 2002 durch den Umbau des ehemaligen Eislaufvereins in einen Spartenverein. Besonders wichtig ist uns die Arbeit im Nachwuchsbereich, fast 100 Kinder spielen und erlernen bei uns die...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.