Die FDP Bergisch Gladbach hatte vor einer Woche angekündigt, im Kommunalwahlkampf auf Kleinplakaten an Laternen zu verzichten. An der Schlossstraße in Bensberg zeigen die Liberalen jetzt eine Alternative auf.

„Nun zeigen wir, dass man mit Laternen Besseres tun kann, als sie mit Plakaten zu verunstalten: Wir lassen Bergisch Gladbach erblühen“, präsentiert die FDP-Vorsitzende Anita Rick-Blunck den farbenfrohen Laternen-Schmuck an der Auffahrt zum Bensberger Schloss.

Die antiken Laternen wurden mit üppigen Blumenampeln geschmückt – ausgestattet mit einer besonders bienenfreundlichen Mischung. Ausgeführt wurde die Blitz-Aktion von einer professionellen Firma, die auch während der nächsten Monate bis Ende Oktober die komplette weitere Pflege übernimmt.

Vonseiten der Verwaltung hat man das Projekt nicht nur genehmigt, man hat sich ausdrücklich für das liberale Geschenk an die Stadt und die Gladbacher bedankt.

Bedankt hat sich auch die Geschäftsführung des Bensberger Schlosses – gerade jetzt, wo die wichtige Wiedereröffnung des Grandhotels unmittelbar bevorsteht. Man freut sich, dass wir den Besuchern im wahren Wortsinn einen Blütenteppich ausgerollt haben.

Diese Aktion soll nur der Anfang sein, um das Stadtbild nicht nur in Bensberg zu verschönern. Georg Daubenbüchel, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Bensberger Handel (IBH), war mit vier Kollegen gekommen, um die frisch geschmückte Straße am Eingang zur Fußgängerzone in Augenschein zu nehmen. Man war sehr angetan von dieser Idee und ihrer Umsetzung.

Natürlich war auch unser gemeinsamer Bürgermeisterkandidat Frank Stein – Bürgermeister 2020 dabei – die Aktion ist ganz in seinem Sinne!

Mitstreiter und Sponsoren gesucht

Die FDP will sich in den nächsten Wochen um Mitstreiter und Sponsoren bemühen. „Auch für die vielen anderen Plätze und Stadtteil-Zentren machen wir uns nun auf die Suche nach Blumen-Paten, um eine blütenreiche Kettenreaktion in Bergisch Gladbach auszulösen … ich werbe gleich in meiner Refrather Umgebung dafür!“, hat sich Dorothee Wasmuth (Nummer zwei auf der FDP-Liste für den Stadtrat) vorgenommen. 

Wer eine solche Patenschaft in seinem Sprengel übernehmen möchte, möge sich an die Vorsitzende Anita Rick-Blunck wenden (E-Mail: anita.rick-blunck@fdp-bergischgladbach.de)

„Wir können uns vorstellen, dass gerade auch die anderen Händlerverbände und Interessengemeinschaften sich das Projekt mit Interesse ansehen werden: Trägt es doch dazu bei, die Innenstädte attraktiver zu machen und den Besuchern den Aufenthalt dort zu verschönern – ganz wichtig in Zeiten des zunehmenden Onlinehandels“, betont der Fraktionsvorsitzende Jörg Krell. 

„Heute haben wir offiziell unser blühendes Geschenk übergeben … nun freuen wir uns auf viele Besucher, die die neue Blüh-Meile zum Schloss hochschlendern werden“, so Anita Rick-Blunck. „Vielleicht macht das Modell ja auch in anderen Städten Schule: Blumen statt Wahlplakate! Die Bürger würde es sicher allenthalben freuen …“

FDP

Hier veröffentlichen die Ratsfraktion und der Parteivorstand der FDP Bergisch Gladbach ihre Beiträge. Kontakt: Anita Rick-Blunck, Parteivorsitzende. Mail: rick-blunck@fdp-bergischgladbach.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Mit schönen Laternen kann man die Stadt im Dunkeln sicher machen und tagsüber mit Blumen noch schmücken und somit aufwerten. DANKE an die innovative Partei FDP.