Immer wieder sind auch Kindergärten betroffen. Vor allem bei gruppenübergreifenden Angeboten müssen sie komplett geschlossen werden. Foto: Archiv/Symbolbild

Die Corona-Fallzahlen führen das Gesundheitsamt an seine Grenzen: Aktuell sind im Rheinisch-Bergischen Kreis 30 Einrichtungen von (wenigstens) einer Corona-Infektion betroffen, rund die Hälfte davon in Bergisch Gladbach. Das sind vor allem Schulen und Kitas, aber auch Flüchtlingsunterkünfte und die VHS.

Die hohe Zahl neuer Corona-Fälle stellt die Kapazitäten des Gesundheitsamtes extrem auf die Probe. Nach wie vor würden in allen Einrichtungen die Kontaktpersonen nachverfolgt, um zu ermitteln, ob und in welchem Umfang eine Quarantäne per Allgemeinverfügung notwendig ist, betont die Kreisverwaltung.

Allerdings könne der Kreis angesichts der Fallzahlsteigerungen nicht mehr wie bislang im Detail über die Vorkommnisse in jeder einzelnen Einrichtung und die getroffenen Maßnahmen in seiner täglichen Mitteilung berichten. Die betroffenen Eltern würden ohnehin „schnellstmöglich“ über die entsprechenden Einrichtungsleitungen per Elternbrief informiert.

Dass es mit den Informationen schwierig wird, macht ein Blick auf die Liste der aktuell betroffenen Einrichtungen, gefettet sind die Einrichtungen in Bergisch Gladbach:

  • Gemeinschaftsunterkunft Pérenchiesstraße 7 in Overath
  • Kita Bussardweg in Wermelskirchen
  • Kita FlicFlac in Bergisch Gladbach
  • Gemeinschaftsunterkunft Jakobstr.109a und 109b in Bergisch Gladbach
  • Kinderheim Maria-Schutz in Overath
  • Gemeinschaftsunterkunft Stockberg in Leichlingen
  • Gemeinschaftsgrundschule Bensberg
  • Berufskolleg Wermelskirchen
  • Sekundarschule Overath
  • Kita St Joseph in Bergisch Gladbach-Heidkamp
  • Diakoniewerk Pilgerheim Weltersbach in Leichlingen
  • Albertus-Magnus-Gymnasium in Bergisch Gladbach-Bensberg
  • Volkshochschule Bergisch Gladbach
  • KITA Rasselbande in Bergisch Gladbach
  • Luchtenberg-Richartz-Haus in Burscheid
  • Paul-Klee-Gymnasium in Overath
  • Integretierte Gesamtschule Bergisch Gladbach-Paffrath
  • Gymnasium Odenthal Klasse 8d
  • Gymnasium Odenthal Klasse 6c
  • Sekundarschule Leichlingen
  • Ev. Jugendhilfe Bergisch Land
  • Realschule Odenthal
  • Friedrich-Fröbel-Schule in Bergisch Gladbach-Moitzfeld
  • Waldorfschule in Bergisch Gladbach-Refrath
  • DRK-Kindertagesstätte „Schöne Aussicht“ in Odenthal
  • Kita-Robin-Hood in Bergisch Gladbach
  • Otto-Hahn-Gymnasium in Bergisch Gladbach
  • Elterninitiative Rasselbande Burscheid e.V.
  • Haus der Kinder – AWO Bergisch Gladbach
  • Musikgruppe der Gemeinschaftsgrundschule Kippekausen in Bergisch Gladbach

Viele der Fälle sind bereits in der vergangenen Woche bekannt geworden, einige erst an diesem Wochenende.

In den Einrichtungen, in denen das Gesundheitsamt Kontaktpersonen 1. Grades ermittelt, werden sie unter Quarantäne gesetzt. In den Fällen, in denen die Differenzierung zwischen Kontaktpersonen 1. und 2. Grades nicht möglich ist, wird eine Allgemeinverfügung für eine Gruppe oder die gesamte Gemeinschaftseinrichtung erlassen.

Das ist in den vergangenen beiden Tagen bislang in vier Fällen geschehen. Davon betroffen sind die Klassen 1 bis 4 der Freien Waldorfschule Bergisch Gladbach und die Musikgruppe der Gemeinschaftsgrundschule Kippekausen, die unter Quarantäne gestellt wurden. Auch das „Haus der Kinder“ der AWO Bergisch Gladbach und die DRK-Kita „Schöne Aussicht“ in Odenthal wurde komplett geschlossen.

Die Allgemeinverfügungen werden in den Amtsblättern für das Jahr 2020 veröffentlicht und sind auf der Website des Rheinisch-Bergischen Kreises einsehbar.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.