In der Regionalliga stehen die Fußballer des SV Bergisch Gladbach 09 am Samstag um 14 Uhr wieder auf dem Platz. Zwar trifft die Mannschaft von Trainer Helge Hohl mit dem SC Wiedenbrück auf einen Liga-Neuling – dieser hat sich im Verlauf der Saison aber als sehr schwer zu besiegen herausgestellt.

Nach elf Spielen musste der Aufsteiger erst zweimal alle Punkte dem Gegner überlassen, allerdings fuhr das Team auch selbst erst in zwei Spielen die volle Zählerzahl ein. Aber selbst Topteams wie Rot-Weiß Essen stellten die Wiedenbrücker vor Probleme und erkämpften sich dabei ein Unentschieden.

+ Anzeige +

Doch auch die 09er zeigten zuletzt, dass sie sich vor keinem Gegner der Liga verstecken müssen. Allerdings stehen Aufwand und Ertrag noch in einem krassen Missverhältnis. Zuletzt gegen Rot-Weiß Essen resultierte der erste Gegentreffer aus einem unberechtigten Elfmeter, zuvor ließ das Team fast 70 Minuten lang kaum etwas zu gegen den großen Favoriten.

„Uns fehlen Nuancen, um mehr Punkte zu holen“, attestiert Helge Hohl seinem Team gute Leistungen, die aber „nicht ausreichend mit Zählern gewürdigt werden.“ Eine starke Performance ist auch am Wochenende wieder notwendig.

Im Gegensatz zum Spiel gegen Essen wollen die 09er die Aufgabe wieder offensiver angehen. Dabei muss aber wie auch in den letzten Spielen die defensive Stabilität gewahrt bleiben. „In der letzten Viertelstunde müssen wir besser werden“, hat Helge Hohl ein Manko ausgemacht, das zuletzt Erfolgserlebnisse verhinderte.

Die Schlussphase müssen die 09er künftig mit mehr Konsequenz und Konzentration angehen – am besten schon am Samstag beim SC Wiedenbrück. Personell sieht es wieder besser gut aus beim SV Bergisch Gladbach 09.

Milo McCormick könnte nach seiner Muskelverletzung wieder in den Kader zurückkehren und eine Alternative für die rechte Abwehrseite sein. Daniel Spiegel fällt dagegen weiterhin aus und auch Ajet Shabani und Jens Bauer sind weiterhin kein Thema.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.