Das Amt für Soziales und Inklusion des Rheinisch-Bergischen Kreises hat eine neue allgemeine kostenlose Beratungs- und Unterstützungsstelle eingerichtet. Die Mitarbeiter:innen des „ABU-RBK“ bieten so etwas wie eine Meta-Beratung an: Sie klären mit den Betroffenen, welche konkrete Beratungsstelle für sie zuständig ist.

Das Amt für Soziales und Inklusion des Rheinisch-Bergischen Kreises hat als Ergänzung zu den speziellen Beratungsangeboten die allgemeine Beratungs- und Unterstützungsstelle „ABU-RBK“ eingerichtet. Diese offene Beratungsstelle bietet allen Bürgerinnen und Bürgern im Kreis kostenlos Unterstützung an. Immer wenn unklar ist, an wen sich Ratsuchende mit ihren Anliegen wenden können, steht die „ABU-RBK“ zur Verfügung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermitteln gemeinsam mit den Hilfesuchenden individuelle Unterstützungsangebote und leiten sie an passende Fachstellen weiter.
„Wir nehmen die individuelle Situation und Lebenslage der Beratungssuchenden in den Blick. Dabei fungieren wir als Lotsen im Sozialsystem. Das heißt, wir beraten, begleiten und unterstützen Menschen dabei, passende Hilfen zu bekommen“, erklärt Amtsleiterin Claudia Materne. 

Die „ABU-RBK“ informiert über Leistungsansprüche sowie Hilfen in den Bereichen Alter, Pflege, Wohnen, Behinderung und Familie. Zudem berät die allgemeine Beratungs- und Unterstützungsstelle zu den Leistungen der verschiedenen Rehabilitationsträger, zu Vorsorgevollmachten, zu der gesetzlichen Vertretung durch eine Betreuung und zu den Möglichkeiten des Persönlichen Budgets, beispielsweise für eine Schulbegleitung.

Hilfesuchende können sich per E-Mail an abu-rbk@rbk-online.de oder telefonisch unter 02202 13-6492 beraten lassen. Außerdem können Bürgerinnen und Bürger bei Bedarf einen persönlichen Termin im Kreishaus Gronau oder für einen Hausbesuch vereinbaren.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage ist das Aufsuchen der Beratungsstelle nur bedingt möglich. Daher ist eine vorherige telefonische Anmeldung nötig. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Webseite des Kreises unter 

RBK

Rheinisch-Bergischer Kreis

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.