DRK-Geschäftsführer Reinhold Feistl vor dem Probe-Test

Der Second Hand-Laden des DRK an der Hauptstraße gegenüber der Gnadenkirche wird zu einem Testzentrum umfunktioniert. Ab Montag bekommt man dann auch hier einen der kostenlosen Bürgertests.

Im  Auftrag des Gesundheitsamtes des Rheinisch-Bergischen Kreises eröffnet der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. ein Corona-Testzentrum in der Innenstadt. Ab Montag, den 19. April kann sich jeder Bürger kostenlos an der Hauptstraße 261 in Bergisch Gladbach auf das Corona-Virus testen lassen.

Geöffnet hat das Testzentrum, welches sich im zurzeit geschlossenen Second-Hand-Laden des Roten Kreuzes befindet, montags bis samstags von 9.00-12.00 Uhr und von 12.30-16.30 Uhr.

+ Anzeige +

Es wird um Anmeldung über die Webseite www.rhein-berg.drk.de/schnelltest gebeten. Dadurch kann gewährleistet werden, dass eine Bestätigung des Testergebnisses unmittelbar nach dem Test per Email versandt werden kann.  

Den ersten Probelauf hat das DRK-Team im neuen Testzentrum bereits hinter sich. Am vergangenen Donnerstag ließen sich alle DRK-Verwaltungsmitarbeiter testen.

Kreisgeschäftsführer Reinhold Feistl machte dabei den Anfang und betonte noch einmal, wie einfach, schnell und schmerzfrei die Schnelltests sind. Die DRK-interne Anmeldungsplattform klappt problemlos und bietet interessierten Bürgern Termine im 10-Miuten-Takt.

„Wir haben ein kleines Team aus erfahrenen und extra geschulten Kräften zusammen gestellt, die die Tests bei uns im Hause durchführen“, so Kreisgeschäftsführer Reinhold Feistl. Er ist stolz darauf, neben dem Impfzentrum in der Rhein-Berg Galerie nun auch ein Testzentrum betreiben zu können. 

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.