Am Samstag haben die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Moitzfeld unter Einhaltung der Corona-Vorschriften ihr Dorf geputzt. 20 Säcke Müll konnten von der Abfallwirtschaftsgesellschaft abgeholt werden.

Nicht nur die Straßen- und Wegesränder vieler Haupt- und Nebenstraßen von Moitzfeld, auch der Dorfplatz am Rotdornweg sind wieder von Unrat und Müll befreit. Christoph Pütz, langjähriges Mitglied der Dorfgemeinschaft und Ur-Moitzfelder, hat es auch dieses Jahr wieder geschafft, die Moitzfelder zu motivieren.

An den Straßenrändern Richtung Herkenrath, Herweg und Steinacker wurde ebenso viel Abfall gefunden, wie in Richtung Autobahn. Über 20 Säcke Müll, Metallschrott und sogar komplette Autoräder wurden gesammelt.

+ Anzeige +

Erstaunlich, was da alles zusammen kam.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, die Organisatoren und nicht zuletzt an die Abfallwirtschaftsgesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach, die sich bereit erklärt hat, den beachtlichen Müllberg in Moitzfeld auch ohne die Stadtweite Organisation abzuholen.

Wir freuen uns, dass die Dorfgemeinschaft Moitzfeld e.V. ihren Beitrag zu mehr Sauberkeit und Umweltschutz in unserer Stadt leisten konnte und hoffen auf die nächste stadtweite Aktion GL-Putz(t)munter.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.