Das Jugendblasorchester der Max-Bruch-Musikschule hofft, die Orchesterarbeit nach einem Jahr Zwangspause wieder aufnehmen zu können. Im Orchester sind noch Plätze frei, auch für die Fahrt nach Sylt. Wer ein entsprechendes Instrument spielt und mitmachen möchte kann sich noch bis Juni anmelden.

Das Projektorchester „JugendBlasOrchester RheinBerg“ (kurz: JBO RheinBerg) der Städtischen Max-Bruch-Musikschule Bergisch Gladbach will im Herbst 2021 wieder auf Fahrt gehen. Die Musikschule hofft, die Orchesterarbeit nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause wieder aufnehmen zu können. Spezielle Hygienekonzepte sollen die Reise auf die Insel Sylt möglich und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum musikalischen Gemeinschaftserlebnis werden lassen, das von einem erfolgreichen Abschlusskonzert gekrönt wird.

Die Dirigentin Kerith Müller hat ein abwechslungsreiches Programm zum Thema „Helden“ zusammengestellt. Die Proben finden in der ersten Herbstferienwoche statt, das Konzert ist für den 31. Oktober im Bensberger Albertus-Magnus-Gymnasium geplant.

Wer kann mitmachen?

Aktuell sind noch Plätze frei: Junge Leute mit Blasinstrumenten sowie Schlagwerk, Klavier und Kontrabass sind zum Mitspielen eingeladen. Angesprochen sind motivierte Musikerinnen und Musiker ab etwa zwölf Jahren bis ins junge Erwachsenenalter, am besten mit Orchestererfahrung, die Lust haben, in einem sinfonischen Blasorchester mitzuspielen.

Teilnehmende sollten ihr Instrument mindestens auf Mittelstufenniveau beherrschen (d. h. ab ca. 4 Jahren Unterricht). Wer sich unsicher ist, ob das JBO RheinBerg etwas für ihn oder sie ist, kann sich bei der Leiterin Kerith Müller melden: kerith.mueller@jborheinberg.de

Die Anmeldefrist wurde bis Anfang Juni verlängert.

Informationen, Kontaktdaten, das Anmeldeformular und alle Termine sind auf der Homepage der Städtischen Max-Bruch-Musikschule zu finden.

Sollte das Projekt trotz allen Maßnahmen nicht durchgeführt werden können, entstehen den Angemeldeten keine Kosten.

Max-Bruch-Musikschule

ist die Musikschule der Stadt Bergisch Gladbach, beheimatet im Haus der Musik, Langemarckweg 14. Kontakt: musikschule@stadt-gl.de. Hompage: musikschule-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.