Das Land NRW hat den Rheinisch-Bergischen Kreis jetzt auch offiziell in der Stufe der Kreise eingeordneten, deren Inzidenz stabil unter 50 liegt. Damit treten am Montag weitere weitreichende Lockerungen in Kraft. Die Innengastronomie startet, mehr Haushalte können sich treffen, Konzerthäuser und Kinos dürfen öffnen, und vieles mehr.

Das Gesundheitsministerium NRW hat am Samstagnachmittag die neue Liste veröffentlicht, in der die Inzidenzstufe für die 53 Landkreise und kreisfreien Städte ausgewiesen wird. Der Rheinisch-Bergische Kreis, der seit fünf Werktagen in Folge eine Inzidenz von unter 50 meldet, befindet sich nun in der Stufe 2 (Inzidenz zwischen 50 und 35).

+ Anzeige +

Damit treten ab Montag folgende Lockerungen in Kraft:

  • In der Gastronomie sind draußen keine Tests mehr erforderlich. Zudem darf die Innengastronomie (mit begrenztem Platzangebot) starten. Der Abstand zwischen den Tischen wurde von 2,0 auf 1,5 Meter reduziert.
  • Treffen im öffentlichen Raum sind für drei Haushalte erlaubt, ohne Begrenzung der Personenzahl. Oder es treffen sich bis zu zehn Personen aus maximal zehn Haushalten. 
  • Konzerte, Theater, Oper und Kino ist auch in Innenräumen erlaubt, mit bis zu 500 Personen, mit Test und Sitzplan. 
  • Museen und Galerien dürfen ohne Terminbuchung öffnen. 
  • Kontaktsport mit bis zu 25 Personen ist draußen erlaubt, kontaktfreier Sport ist drinnen (auch im Fitnessstudio) ohne Personenbegrenzung möglich, aber nur mit Test und Nachverfolgung. 
  • Zuschauer beim Sport: draußen bis zu 1000, aber nur ein Drittel der Kapazität. Drinnen bis zu 500, mit Test und Sitzplan. 
  • Jahrmärkte, auch „mit Kirmeselementen“ sind erlaubt, mit Test und Personenbegrenzung.
  • An privaten Veranstaltungen (aber keine „Partys“) dürfen draußen bis zu 100 Personen teilnehmen; drinnen nur 50, mit Test. Gemeint sind offenbar Hochzeiten und ähnliches. Mehr ist nicht bekannt.

Bereits seit Freitag sind beim Besuch von Geschäften keine Tests mehr notwendig. In Verbindung mit dem guten Wetter führte das zu einem Ansturm auf die Einkaufsstraßen, Biergärten und Cafés.

Da sich der Kreis seit inzwischen vier Tagen auch unter dem unteren Schwellenwert von 35 befindet könnten schon am Mittwoch die nächste Lockerungsrunde folgen. Was dann möglich wird haben wir in diesem Beitrag aufgeschrieben.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Nach den Monaten mit herben Einschränkungen in allen Bereichen tut es richtig gut, diesen Bericht zu lesen, vor allem, dass es täglich weniger Erkrankte gibt. Es gibt Hoffnung, dass es nun tatsächlich besser wird. Vielen Dank an die Redaktion, dass Ihr Euch täglich so ins Zeug legt und die Lage erklärt!