Foto: Thomas Merkenich
Foto: Thomas Merkenich

Die Stadtverwaltung hat neue Angebote in das digitale Familien-Info-Portal aufgenommen. So wurde die Altersgrenze für Kinder auf sechs Jahre erweitert. Die Elternbegleitmappe mit dem Angebot für „Frühe Hilfen“ wurde aktualisiert und enthält nun auch je einen Gutschein für die Nutzung der Familienbildungsstätte und der Stadtbücherei. Die Mappe wird nach der Geburt zugeschickt.

Fragen wie „Wo beantrage ich Elterngeld?“, „Wie finde ich in der Nähe eine passende Spielgruppe?“ oder „Wer berät mich bei erzieherischen oder familiären Themen?“ können mit Hilfe des Familienportals geklärt werden. Interessierte finden hier ein breites Angebot an Eltern-Kind-Kursen, Beratungsangeboten, Adressen von Kinderärzten, Therapeuten, Hebammen, Apotheken und Vereinen sowie Tipps für die Gestaltung der Freizeit. 

Das seit 2018 bestehende Angebot ist im Internet abrufbar. Veranstalter sind die Stadt Bergisch Gladbach, freie Träger sowie weitere Anbieter aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

Das Portal ist einfach zu bedienen. Mit Hilfe von Schlagwörtern können Interessierte passgenaue Angebote herausfiltern. Die Umkreissuche erleichtert die Suche nach Alternativen und bietet einen guten Überblick über das Angebot in der Nähe des Wohnortes. Das System wird im laufenden Betrieb kontinuierlich weiterentwickelt und um weitere Themenbereiche und Altersgruppen ergänzt.

Eltern-Begleit-Mappe überarbeitet

Ein weiteres Angebot der „Frühen Hilfen“, die Eltern-Begleit-Mappe, wurde ebenfalls aktualisiert. Die Mappe erscheint nicht nur im neuen Layout, sondern bietet auch viel Neues. Sie enthält Informationen zu rechtlichen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Themen für frisch gebackene Eltern sowie eine Übersicht zu den Angeboten der „Frühen Hilfen“ im städtischen Umfeld. Dazu zählen beispielsweise Veranstaltungen der Familienbildung und der Elternschulen, beratende Angebote, Stilltreffen und Müttercafés, Begleitung durch Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern sowie alles rund um die Kinderbetreuung. 

Ferner sind in der Mappe zwei Gutscheine zu finden, einmal für die Familienbildungsstätten (FiB, Katholische Familienbildungsstätte und DRK Familienbildungswerk) im Wert von 35 Euro und einmal für die kostenfreie Nutzung der Stadtbücherei für sechs Monate.

Bedingt durch die Corona-Pandemie erhalten die Eltern die Mappe im ersten Quartal nach der Geburt ihres Kindes aktuell per Post mit dem Angebot eines telefonischen Beratungsgesprächs. Normalerweise wird die Eltern-Begleit-Mappe im Rahmen des Eltern-Besuch-Dienstes im persönlichen Gespräch mit den Geschenken überreicht.  

Weitere Information auf der städtischen Homepage

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.