Zeremoniell warfen alle 107 Bachelors zum Abschluss der Zeremonie ihre Hüte in die Luft. Ausdruck der Freude über das Erreichen des akademischen Titels. Foto: Oliver Siebenborn/FHDW

Die vergangenen Abschlussveranstaltungen der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach (FHDW) fanden coronabedingt online oder mit reduzierter Teilnehmerzahl statt. Jetzt konnten 107 Absolvent:innen der Hochschule ihre Bachelorurkunden wieder vor großem Publikum in Empfang nehmen.

Festliche live gespielte Pianomusik erklingt zum Einzug der 107 Bachelors. Die Akademiker tragen zur Feier des Tages edle Talare, blaue Schärpen und die obligatorischen Bachelorhüte, als sie in den Festsaal des Bayer Kasinos in Leverkusen schreiten.

Hier und im Bensberger Kardinal Schulte Haus finden traditionell die großen Bachelor-Verabschiedungen der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach (FHDW) statt.

„Wir sind glücklich, dass wir eine so feierliche und große Zeremonie nach so langer Zeit wieder durchführen konnten“, sagt Dr.-Ing. Alexander Brändle. Der Wirtschaftsinformatiker leitet den Gladbacher Campus der FHDW und begrüßte die Absolventen und ihre zahlreichen Gäste in dem edlen Ambiente der Bayer-Gastronomie.

Die letzte Veranstaltung in dieser Form fand im Oktober 2019 statt.

„Natürlich lief diese Feier unter strengen Hygienemaßnahmen statt und Einlass war nur nach der 3G-Regel möglich“, fügt Brändle hinzu. „Für die Absolventen ist das ein bedeutender Moment im Leben und es ist schön, dass wir sie wieder in einem so feierlichen Rahmen verabschieden konnten.“

Sarah Vogel war eine der Besten des Abschlussjahrgangs. Sie bekam für ihre Bachelorarbeit eine extra Auszeichnung von ihrem Professor Dr. Stefan Bratzel. Genauso wie Tobias Brinkmeier. Foto: Oliver Siebenborn/FHDW

„Definitiv haben wir uns gefreut, dass das so stattfinden konnte. Auch das Studium lief ja über eine lange Zeit ausschließlich digital und da war es für uns alle schön, uns hier noch einmal wiederzusehen“, sagt Sarah Vogel.

Die 22-jährige Betriebswirtin war mit ihrer Note für die Bachelorarbeit eine der Jahrgangsbesten und hat ihre Praxisphasen bei Volvo Deutschland in Köln absolviert. Ihre Urkunden bekam sie aus den Händen von Prof. Dr. Stefan Bratzel. Der deutschlandweit bekannte Mobilitätsmanagement-Experte ist an der FHDW für den BWL-Schwerpunkt Automotive Management verantwortlich.

Obligatorisch sind auf den Feiern zur erfolgreichen Beendigung des dualen Bachelor-Studiums auch die persönlichen Erinnerungsfotos. Foto: Oliver Siebenborn/FHDW

Unter den Absolventen waren 55 Betriebswirtschaftler und 52 Wirtschaftsinformatiker, deren dreijähriges duale Bachelorstudium mit der Urkundenübergabe ein feierliches Finale fand.

Vor dem Sektempfang mit den Gratulationen von Eltern, Verwandten und Freunden ging es noch gemeinsam auf die Bühne des herrschaftlichen Hauses. Dort warfen die Absolventen ihre Akademikerhüte für ein Foto in die Luft. Ein freudvoller Höhepunkt, der auf keiner Bachelor-Verabschiedung fehlen darf.

FHDW

FHDW Fachhochschule der Wirtschaft in 51465 Bergisch Gladbach, Hauptstr. 2, Mail info-bg@fhdw.de, im Web http://www.fhdw.de/

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.