KG-Präsidentin Ully Keil überreicht Überraschungs-Eier an das neue Dreigestirn

Auch für die Karnevalsgesellschaft Bürgergarde Bergisch Gladbach Bensberg 2014 e.V. startete am Wochenende in die neue Session. Unter Beachtung der Besonderheiten unserer Zeit verzichtete man auf den traditionellen „Karnevalistischen Frühschoppen mit Programm“. Vielmehr traf man sich „Zum Essen mit Freunden – ohne Programm“ im Gronauer Wirtshaus.

Neben den Mitgliedern der KG war aufgrund verwandtschaftlicher Beziehungen zur KG-Präsidentin Ully Keil auch der Zugleiter des Karnevalszuges in Recklinghausen, Rainer Feldhege, angereist.

Ganz besonders freute man sich über die Anwesenheit des noch amtierenden Dreigestirns und des Dreigestirns i.L (= in Lauerstellung), das erst am Vortag offiziell im Rathaus vorgestellt worden war.

„Merci“ lautete der süße Dank der Bürgergarde an das scheidende Dreigestirn. Man bedankte sich für eine wunderschöne Session bei Prinz Phillip I.(Schäfer), Bauer Markus (Schäfer) und Jungfrau Jenny (Klein).

Mit „Wir lassen uns überraschen, was ihr drei in dieser besonderen Session so auf die Beine stellt“ überreichte Ully Keil jeweils ein Ü-Ei in der extra großen Ausgabe dem designierte Dreigestirn, Prinz Frank (Haag), Bauer Andreas (Rossa) und Jungfrau Melanie (Pfister).

Der offizielle Teil des Vormittags wurde mit einem kräftigen 3maligem „Bürgergarde Alaaf!“ abgeschlossen, bevor man sich in fröhlicher Runde dem aufgetischten Mittagessen zuwandte.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.