Der SV Bergisch Gladbach 09 schwimmt in der Mittelrheinliga weiter auf der Erfolgswelle. Der 2:0 (2:0)-Erfolg gegen den SV Deutz war der neunte Sieg aus den letzten zehn Spielen und seit zwölf Spielen ist die Mannschaft von Trainer Helge Hohl inzwischen ungeschlagen.

„Das war heute wieder eine ganz souveräne Leistung“, freute sich Sportdirektor Christian Schlösser über den Erfolg. Die 09er dominierten von Beginn an das Match. Nach einem ersten Warnschuss von Claudio Heider, der knapp daneben ging, war in der 18. Minute Torjäger Metin Kizil zur Stelle, der eine Flanke von Nils Lück im Kasten versenkte.

Danach boten sich dem SV 09 weitere Chancen, es blieb aber zunächst bei der knappen Führung. Das änderte sich in der 38. Minute, als Metin Kizil auf 2:0 stellte und einen Foulelfmeter im Nachschuss verwandelte.

Nach dem Wechsel boten sich den 09ern weitere Chance, die sie aber nicht nutzten. Die Gäste versuchten es enige Male aus der Distanz, brachten das Tor von Keeper Akif Sahin aber nicht in Gefahr. So blieb es bei dem hochverdienten 2:0-Sieg und dem nächsten Dreier.

Am kommenden Wochenende ruht der Ball, in zwei Wochen reist der SV 09 dann zum Spitzenspiel. Tabellenführer 1. FC Düren liegt jetzt nur noch zwei Zähler vor der Hohl-Elf, die direkt dahinter paltziert ist. Es wird also für reichlich Spannung gesorgt sein.

SV 09: Sahin, Lück (61. Fragapane), Habl, Spiegel, McCormick, Durgun, Rücker (80. Biade), Heider (89. Sandoghdar), Stromberg (63. Isken), Friesdorf, Kizil (81. Alkan).

U17 verliert, U15 kurz vor dem Ziel

Eine Enttäuschiung gab es in der Mittelrheinliga für die U17. Im Match gegen den SC West Köln gab es beim 1:3 (1:3) keine Punkte heraus und der Sprung in die obere Tabellenhälfte wurde verpasst. Für die Elf von Trainer Calvin Hardt (Bild) traf nur Ben Taudien zum zwischenzeitlichen 1:2.

Viel besser lief es dagegen für die U15 beim 10:0 (5:0) in der Bezirksliga gegen die JSG Beuel. Damit steht das Team kurz vor dem Einzug in die Mittelrheinliga. Mit einem Punkt in der nächsten Woche beim Bonner SC wäre das Ziel definitiv erreicht. Am Samstag trafen Leon Demaku (4), Phil Kasper (2), Sahin-Salih Sahinbay (2) und Atija El Hussein (2).

Die Chancen der U13 auf den Einzug in die Mittelrheinliga stehen nach dem 9:0 (4:0) im Bezirksliga-Match gegen Fortuna Bonn weiter gut. Yassin Mounaji erzielte die ersten fünf Tore, dann war Felix Taudien drei Mal zur Stelle. Den Schlusspunkt setzte Alex Schmöller.  

Die Spiele im Überblick

U19-Bezirksliga, SV 09 spielfrei
U17-Mittelrheinliga: SV 09 – SC West Köln 1:3
U16-Bezirksliga: SV 09 spielfrei
U15-Bezirksliga: SV 09 – JSG Beuel 10:0
U14-Bezirksliga, SV 09 spielfrei
U13-Bezirksliga: SV 09 – Fortuna Bonn 9:0
U13-Sonderstaffel, SV 09 II spielfrei
U13-Leistungsstaffel, Samstag, 11:45 Uhr: SV 09 – TuS Marialinden 3:3

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.