Foto: Stadtbücherei

Unentschlossene Schulabgänger:innen können in der Stadtbücherei ein Freiwilliges Soziales Jahr machen, das bei das bei manchen Studiengängen als Wartesemester angerechnet wird.  Das FSJ startet im September, Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

Wer dieses Jahr seinen Schulabschluss absolviert, hat zwei anstrengende Jahre hinter sich. Wohl kaum ein Schulabgänger wird den Unterricht unter Pandemiebedingungen vermissen. Nun rücken die Abschlussprüfungen näher und bald heißt es endlich aufatmen. Doch wie geht es danach weiter? 

Viele junge Menschen suchen zunächst nach einer Alternative zu Ausbildung oder Studium, um sich ehrenamtlich zu engagieren oder um sich zu orientieren, in welche berufliche Richtung es gehen soll.

Die Stadtbücherei Bergisch Gladbach bietet die Möglichkeit, beides zu kombinieren: Im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres im Bereich Bildung und Kultur können junge Freiwillige die Berufswelt einer Großstadtbibliothek kennenlernen – eine abwechslungsreiche Welt, die weit mehr umfasst als das Verleihen von Büchern.

Dazu gehört z.B. auch, eine Führung für eine Kindergartengruppe mitzugestalten, eine Ausstellung über den Klimawandel vorzubereiten, ein neues Workshop-Konzept zum Umgang mit Fake News zu erarbeiten oder eine Einführung am 3D-Drucker zu geben. Ein FSJ Kultur in der Stadtbücherei bedeutet, den Bibliotheksnutzern ein Jahr lang Wissen und Information zu vermitteln, aber auch Spaß und das Gefühl willkommen zu sein. Kurzum: Ein spannendes Jahr zwischen Menschen und Medien. 

Bewerben können sich alle Interessierte zwischen 16 und 26 Jahren. Das FSJ Kultur beginnt jedes Jahr am 1. September und dauert 12 Monate, die bei einigen Studiengängen auch als Wartesemester angerechnet werden können. 

Weitere Infos gibt es bei Anke Kuffner kuffner@stadtbuecherei-gl.de.
Direkt bewerben kann man sich auch online.

Zudem bekommen die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld, einen Ausweis, der zu diversen Vergünstigungen berechtigt, und zum Abschluss ein Zertifikat über ihre erworbenen Fähigkeiten. 

Das Team der Stadtbücherei freut sich auf alle Bewerberinnen und Bewerber!

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.