Carolin Alberti absolviert in diesem Jahr ihr Freiwilliges Jahr Kultur im Bergischen Museum. Foton: Corinna Boeser

Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur im Bergischen Museum sind noch bis Ende März möglich. Der Arbeitsalltag ist abwechslungsreich und Kreativität ist ausdrücklich erwünscht.

Nach der Schule noch nichts vor? Wer schon immer mal wissen wollte, wie es hinter den Kulissen im Museum aussieht, hat noch bis zum 31. März die Chance, sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe zu bewerben.

Das Museum bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ab September 2021 ein Jahr lang als Teammitglied bei Workshops, Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekten mitzuarbeiten. Der Schwerpunkt des freiwilligen Jahres im Museum liegt auf der Vermittlungs- und Öffentlichkeitsarbeit, bei der Aufgabengestaltung können sich die Freiwilligen jedoch abhängig von ihren Fähigkeiten, Kenntnissen und Interessen mit einbringen.

„Wir freuen uns über Jeden und Jede, die sich für Geschichte interessiert und Lust hat, Museumsluft zu schnuppern“, so Museumsleiterin Sandra Brauer. „Der Arbeitsalltag ist abwechslungsreich, und wir arbeiten immer an neuen Angeboten und Projekten. Kreativität und eigene Ideen sind daher ausdrücklich erwünscht! Unsere derzeitige Freiwillige hat zum Beispiel das Instagram-Profil des Museums selbst aufgebaut.“ 

Wo kann man sich bewerben?

Interessierte können sich noch bis zum 31. März für das Freiwilligenjahr im Bergischen Museum über das zentrale Anmeldeportal bewerben. Alle Informationen rund um das Freiwillige Jahr Kultur finden sich im Internet.

Wer Fragen speziell zum Einsatz im Museum hat, kann sich an die Museumsleiterin Sandra Brauer unter 02202 14 14 87 oder kontakt@bergisches-museum.de wenden. 

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.