Foto: Lena Kuhlenbäumer

Was während der Pandemie als alternatives Konzert startete, entwickelte sich zu einer weihnachtlichen Tradition. Die Bläser-AG der 6. Klasse des Nicolaus-Cusanus Gymnasiums (NCG) spielte Weihnachtsmusik im Innenhof des Altenheims Margaretenhöhe. Aus den Fenstern wurde mitgesungen.

Auch in diesem Jahr setzte die Bläser-AG der 6. Klasse des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums das mittlerweile zur kleinen Tradition gewordene Musizieren im Altenheim Margaretenhöhe fort und präsentierte sich in einem sehr gelungenen Auftritt.

Unter der Leitung der Musiklehrerin Lena Kuhlenbäumer wurden am Donnerstag Nachmittag den 8.12.2022 verschiedene weihnachtliche Stücke von den Bläsern im Innenhof des Geländes vorgetragen. Aufgrund des Wetters mussten sie sich zwar unter einem Pavillion schützen und die Bewohner konnten nur von ihren Fenstern aus Lauschen, das tat der Stimmung aber keinen Abbruch.

Bei den bekannten Weihnachtsliedern wurde von den Fenstern aus fleißig mitgesungen.
Das weihnachtliche Konzert wurde mit großer Begeisterung von den Bewohner:innen aufgenommen und soll auch im nächsten Jahr wiederholt werden.

Seit nun 2 Jahren kommen die Bläser rund um die Adventszeit am Altenheim vorbei. Während die Idee während Corona zunächst eine Alternative zum großen NCG-Weihnachtskonzert sein sollte, ist man von dem Ansatz von beiden Seiten so begeistert, dass sich eine kleine Tradition entwickelt hat.

Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit und danken insbesondere den engagierten Schüler*innen der Bläser-AG der Klasse 6 sowie der Lehrerin Frau Kuhlenbäumer!

image_pdfPDFimage_printDrucken

NCG

ist das Nicolaus Cusanus Gymnasium an der Reuterstraße in Hebborn. Mehr Infos auf der Website: ncg-online.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.