Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Foto: Elke Müller Appenrodt

Fußgruppen:
1. Platz – de verkummene Jugend
2. Platz – Hebborner Buure
3. Platz – Eric-Singers
3. Platz – 1. FKK Stadtteileverbindender Freundeskreis Karneval

Mottowagen:
1. Platz – de Schluppühle
2. Platz – KG Torringer Igel
3. Platz – KAJUJA Bergisch Gladbach e.V.

Jugendpreise:
1. Platz – Schulkinderhaus der Gemeinschaftsgrundschule Hand
1. Platz – Messdiener Kirchengemeinde St. Laurentius
3. KJG Hand

Soviel zu “offiziellen” Prämierung. Dem möchte ich aber noch ein persönliches Votum für das “Motto des Jahres” anhängen, das ebenfalls an die Hebborner Buure geht:

„Rom hät singe Vatikan,
de Hebborner Buure han Pater Jean!“

TotalJeck

Karneval ist eine ernste Sache. So ernst, dass man manchmal einfach lachen muss. Dann trete ich auf den Plan.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.