Noch ein Regionale-Wettbewerb: aqualon – für die Dhünntalsperre
Im Rahmen der Regionale 2010 soll mit dem „:aqualon“  das ganze Einzugsgebiet der Dhünn zu einer „innovativen Modell-Region für den beispielhaften Umgang mit Wasser” umgestaltet werden. Dazu wurde vom Kreis und vom Wupperverband ein Wettbewerb ausgelobt, den die  „wbp Landschaftsarchitekten, Bochum“ für sich entscheiden konnten. Unter anderem sieht der Entwurf vor, in Wermelskirchen-Loosenau am Staudamm der Großen Dhünn-Talsperre  einen offenen Landschaftsraum zu schaffen. Unter dem  Namen „Campus :aqualon“ soll dieser Raum für Wissenschaft, Bildung und Naherholung genutzt werden soll. Dafür sind eine grandiose Treppe aus aus Beton und Lärchenholz, Balkone und ein Anschluss an das Wanderwegnetz geplant. Damit wird ein weiterer bislang für die Öffentlichkeit geschlossener Bereich an der Dhünn-Talsperre zugänglich.
Quellen: Regionale 2010, BLZ
Weitere Informationen:
Diashow und alle Infos  zum Entwurft der wbp Landschaftsarchitekten
Worum es bei aqualon geht – RBK; Regionale 2010
Alle Beiträge zur Regionale 2010

Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Der Streit um die Kirchenordnung in St. Maria Empfängnis hat in Bärbroich tiefe Gräben aufgerissen und überlagert das Schützenfest an diesem Wochenende, BLZ
    Alle Beiträge zum Kirchenkampf in Bärbroich
  • Als erstes von vier Portalen zum Gebiet Wahner Heide/Königsforst ist das Forsthaus Steinhaus eröffnet worden. Im Rahmen der Regionale wurden 610.000 Euro investiert, KSTA
  • Die „Rheinland Wheelers“, Sven Valkenborghs (32), Sebastian Fitzon (32) und Frederik Puhl (40), starten heute mit ihrem VW-Bus beim „The Baltic Sea Circle“ in Richtung Nordkap, BLZ
    Der Reise-Blog der drei Nordkapfahrer
  • Für die Bauruine des Progymnalsiums wird nun ein Investor gekauft, BLZ
  • Miland Sladek zeigt in der Galerie Schröder und Dörr in Refrath die Ausstellung „Corpus Theatralis“, KSTA
  • Ausstellung „Ressource – Natur nutzt“ wird heute im neu gestalteten Forsthaus Steinhaus eröffnet, ein virtuelles Wildschweinferkel ist dabei der Renner, BLZ

Das bringt das Wochenende

  • Schützenfest in Bärbroich, Ottoherscheid
  • Samstag, ab 11 Uhr: Tag der Verkehrssicherheit und 60. Geburtstag der BASt mit riesigem Programm
  • Samstag, ab 12 Uhr: Strunder Quellenfest in Herrenstrunden, mit Musik, Führungen, Speis und Trank
  • Samstag, ab 12 Uhr: Tag der offenen Tür im Forsthaus Steinhaus mit Wanderungen, Musik und Grill, Moitzfeld
  • Samstag, 19.30: Rattle Pete’s Release Party, Mietbar (neben Victoria-Kino), mehr Infos (Facebook)
  • Samstag und Sonntag:  Sommerfest der Trappers in Kaltenbroich, mehr Infos (Facebook)
  • Sonntag, ab 13 Uhr: KinderKünstlerFest im Park der Villa Zanders
  • Sonntag, ab 10 Uhr:  Pferdeschau auf Gut Beningsfeld, Refrath, mehr Infos
  • Sonntag, 17 Uhr: Open Air im Quirls mit der Christoph Schlüssel Challenge Band
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.

Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.