Verwirrspiel um rot-grüne Vorgaben zur Bahndammtrasse
Die rot-grün Landesregierung in Düsseldorf hat den zweiten Bauabschnitt des Projektes “Bahndammtrasse”, der Anschluss an die Autobahn 4, von der Priorisierungsliste 2011 gekippt, aber der erste Bauabschnitt von der Kölner Straße bis zur Tannenbergstraße findet sich auf der in Düsseldorf vorgestellten Liste – auf der sollen sich aber tatsächlich nur Projekte befinden, die auch tatsächlich umgesetzt werden.   MdL Holger Müller (CDU) erklärt das Projekt damit für tot: Das sei der “Tag der Wahrheit“, die SPD in Bergisch Gladbach müsse nun aufhören zu erklären, die Anbindung über den Bahndamm hätte unter rot-grün eine Chance auf Realisierung. Ganz anders interpretiert Helene Hammelrath, SPD-Ratsherrin und ehemalige Landtagsabgeordnete, die neue Priorisierungsliste: „Es geht endlich weiter.“ Im Oktober kommt der NRW-Verkehrsminister nach Bergisch Gladbach, dann sollte sich die Lage klären.
Quellen: KSTA, KSTA update, Radioberg, BLZ, KSTA-Kommentar zu Overath
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über den Autobahnzubringer

Neuer Ärger bei der grünen “Möblierung” der Fußgängerzone
Die Stadtverwaltung macht eine Bestandsaufnahme der Bäume in der Fußgängerzone – und wird dabei an ihrem Versprechen gemessen, für eine “grüne Fußgängerzone” zu sorgen. Auf der Hauptstraße zwischen Markt und Poststraße finden sich derzeit 32 Bäume, laut Plan sollen dort künftig nur noch 10 Bäume stehen. Insgesamt, so die Stadtverwaltung, sehe der Plan aber 65 Bäume vor – dabei zählt sie aber auch die 18 neuen Bäumchen vor dem S-Bahnhof und die Exemplare zwischen Poststraße und Driescher Kreisel mit. Die Grünen kündigen Widerstand an, auch innerhalb der Verwaltung soll es rumoren. Am nächsten Donnerstag befasst sich der Umweltausschuss mit den Plänen.
Quelle: KSTA offline
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Fußgängerzone

Bergische Köpfe

  • Stefan Merten (39) durfte als Praktikant für einen Tag bei der Autobahnpolizei mitfahren, KSTA
  • Kurt Serbitzer (68) sammelt Nutzfahrzeuge von anno dazumal, BLZ
  • Elke Müller lässt regelmäßig das “Les-Fleurs-Feeling” auferstehen, BLZ offline
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

  • Keine zweite Gesamtschule: Urbach dementiert Gerüchte um geheime Schulentwicklungspläne, BLZ offline
  • Aus dem Probelauf wird ein Dauerzustand: Refrather Markt zieht ab Januar auf den Peter-Bürgling-Platz, BLZ
  • Spitzenwerte für Marienkrankenhaus bei Hüft- und Knie-Operationen, Vinzenz-Pallotti-Hospital ist beim Knie auch gut dabei, AOK Rheinland/Hamburg
  • Feuerwehr rettet Uhu aus Stacheldrahtzaun, Feuerwehr-Blog
  • Bensberger Jugendschöffengericht verurteilte 18-Jährigen Rösrather  zu 20 Monaten Haft für brutalen Fausthieb auf Busfahrer, über Bewährung wurde noch nicht entschieden, BLZ, KSTA

Umfrage der Woche

Am Wochenende geht die Biergartensaison in die Verlängerung!

[poll id=”9″]

Die lieben Nachbarn

  • Overath und Rösrath: Die Ortsumgehungen stehen nicht mehr auf der Prioritätenliste der rot-grünen Landesregierung – und werden daher von den Bürgermeistern abgeschrieben, KSTA
  • Rösrath: Endgültiges Aus für Gewerbegebiet Lehmbach-Nord, BLZ offline
  • Overath: Die Schullandschaft wird neu sortiert, KSTA

Das bringt das Wochenende

  • Samstag: Kinderfest am Bockenberg soll dieses Jahr zum Veedelsfest werden, mit großem Programm, BLZ
  • Sonntag: Lyrikpfad an der Strunde wird feierlich eröffnet, BLZ
  • Sonntag: SV 09 spielt auswärts gegen VfB Hüls, KSTA
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.