Die Korfball-Reserve des TuS Schildgen ist Herbstmeister der Oberliga Nord-West. Durch einen ungefährdeten 22:14 (10:4)-Erfolg gegen die Zweite des KC Grün-Weiß Ickern sicherte sich das junge Team Platz eins mit 13:1 Punkten vor der SG Pegasus Rommerscheid (9:3), die ein Spiel weniger aufweist. Damit bleibt die Mannschaft von Trainer Hans-Georg Felder als einziges Team weiterhin ohne Niederlage.

Gegen die Gäste aus Castrop-Rauxel dauerte es bis zur 10. Minute, ehe die Schildgener in der Sporthalle Ahornweg zu ihrem Spiel fanden. Abspielfehler und eine geringe Korbausbeute waren dafür verantwortlich. Nach einer Auszeit und klaren taktischen Anweisungen zog der TuS dann sein gewohntes Spiel auf, wobei sich anhand der Korbschützen zeigt, wie ausgeglichen die Mannschaft besetzt ist.

TuS 2: Johannes Schaaf (4), Lukas Heppekausen (3), Heike Emmaring (3), Kim Kierdorf (1) – Matthias Freund (4), Matthias Petruschke (3), Anne Gmerek (45. Katharina Friedel/1), Ricarda Gräfe (2) (47. Kerstin Kampf/1).

Hans-Georg Felder

hat als Korfballer 78 Länderspiele für Deutschland bestritten, an vier Weltmeisterschaften und fünf World Games teilgenommen. Er war von 1998 bis 2009 Pressesprecher bei Hertha BSC...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.