Stadt lässt Lärmbelastung durch Gewerbegebiet Lustheide prüfen
Die Stadtverwaltung nimmt die zahlreichen Bedenken der Anwohner gegen das geplante Gewerbegebiet Refrath-Lustheide nach eigenen Angaben ernst und will nun Ingenieursbüros prüfen lassen, welche Auswirkungen die Rodung des Waldes an der Autobahn hätte. Allerdings, so heißt es in der Presseerklärung, müsse sich die Bevölkerung von der Vorstellung befreien, ein Gewerbegebiet würde zu rauchenenden Fabrikschlöten führen.
Quelle: KSTA, Cityweb
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über das Gewerbegebiet Lustheide

Verwaltung votiert gegen Kreisverkehr am Waatsaack
In der Debatte um eine neue Verkehrslösung für den westlichen Eingang zur Innenstadt, der problematischen Kreuzung Odenthaler-/Hauptstraße zwischen dem historischen Waatsack (Taco Mex), dem Quirls und dem Kulturhaus Zanders hat sich die Stadtverwaltung aus Kostengründen gegen einen aufwendigen Kreisverkehr entschieden. Statt dessen solle die Situation durch eine neue Ampellösung entschärft werden. Planungsausschuss und Umweltausschuss werden das Thema am 12. Januar beraten.
Quelle: KSTA, Kommentar KSTA, BLZ offline
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zur Kreuzung am Waatsack

Bergische Köpfe

  • Lutz Urbach, Bürgermeister Bergisch Gladbachs, hat die Schirmherrschaft über einer Aktion der TS 79 und des Marien-Krankenhauses übernommen, mit der ein Stammzellenspender für die dreijährige Greta gefunden werden soll, iGL, MKH on Facebook, Cityweb
  • Ionel Radonici (67), Oboist aus Refrat, hat 28 Jahre lang im WDR-Sinfonieorchester gespielt, KSTA
  • Tom Weber aus Bensberg bezog seine ersten Inspirationen aus Kinoplakten – und ist heute selbstständiger Werbegrafiker mit Begeisterung, BLZ offline, Website

Aus der jecken Welt

Weitere Berichte

  • Auch 2012 wird es in Bergisch Gladbach viele neue Baustellen geben – vor allem für den Hochwasserschutz, KSTA
  • Städte und Gemeinden im Rheinisch-Bergischen Kreis werden nach Fernsehbericht mit Widersprüchen gegen Grundsteuer überhäuft, dabei wäre das Finanzamt die richtige Adresse, BLZ offline
  • Das Pastorat neben der alten Kirche in Bensberg stellt der KSTA in seiner Denkmal-Serie vor

Umfrage der Woche

[poll id=”26″]

Die lieben Nachbarn

  • Eikamp: BMX- und Skateboard-Parcours rückt näher, BLZ offline

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

Das Bürgerportal gibt es auch bei Facebook:
+ Profil für den direkten Kontakt
+ Fanpage für Leser, der uns nicht gleich in ihre Timeline lassen wollen
+ "Angebote in BGL" - offene Gruppe für kulturelle und kommerzielle Angebote unserer Nutzer
+ "Politik in BGL" - offene Gruppe für die Debatte zwischen Bürgern und Politikern
+ "Jung in BGL" - die Plattform für Veranstaltungen, Verabredungen und Jugendthemen
+ "Kultur in BGL" - offene Gruppe für alle, denen lokale Kunst + Kultur wichtig ist
+ "Karneval in BGL" - da wird es bald wieder richtig los gehen
+ "Gesund in BGL" - die neue Gruppe für alles rund um's Thema
Wer noch mehr wissen will: Wie/warum iGL Facebook, Twitter und Foursquare einsetzt

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.