Siebenmal erfolgreich: Lukas Heppekausen

Siebenmal erfolgreich: Lukas Heppekausen

Die Reserve des TuS Schildgen knüpft in der Korfball Oberliga Nord-West nahtlos an die starken Leistungen der Hinrunde an. Beim TuS Wesseling behielt das Team von Trainer Hans-Georg Felder, der aufgrund eines privaten Termins von Thomas Kupka vertreten wurde, mit 21:5 die Oberhand.

Erfolgreichster Korbschütze war Lukas Heppekausen (Foto) mit sieben Treffern. Jeweils dreimal trafen Kapitänin Ricarda Gräfe, Matthias Freund und Johannes Schaaf. „Es dauerte 15 Minuten, bis die Mannschaft ihren Rhythmus gefunden hatte, danach lief das Spiel wie am Schnürchen“, berichtete „Ersatz-Coach“ Thomas Kupka.

+ Anzeige +

Nächstes Wochenende spielt der souveräne Tabellenführer bei Grün-Weiß 2, während die erste Mannschaft des TuS Schildgen zum Rückrundenauftakt der Regionalliga bei Albatros Henrichenburg antreten muss.

TuS 2: Johannes Schaaf (3), Lukas Heppekausen (7), Heike Emmaring (1), AnneGmerek, Kim Kierdorf (1) – Matthias Freund (3), Matthias Petruschke (2), Katharina Friedel (1), Ricarda Gräfe (3), Kerstin Kampf.

Hans-Georg Felder

hat als Korfballer 78 Länderspiele für Deutschland bestritten, an vier Weltmeisterschaften und fünf World Games teilgenommen. Er war von 1998 bis 2009 Pressesprecher bei Hertha BSC...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.