Hoffnung auf Einigung bei Zanders gestiegen
Der Termin beim Arbeitsgericht Köln im Streit zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat von M-real Zanders wurde vertagt, statt dessen wurde für den heutigen Freitag eine Betriebsversammlung angesetzt. Die Belegschaft soll über die jüngsten Entwicklungen und Verhandlungsergebnisse informiert werden. Betriebsratschef Frank Eschenauer kündigte an, nicht näher bezeichnte “Angebote der Arbeitgeberseite” zu prüfen.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über M-real Zanders

Stadt macht beim Vinzenz-Pallotti- Gewerbegebiet jetzt Tempo
Seit sechs Jahren läuft die Planung, im Frühsommer will die Stadtverwaltung endlich mit den Erschließungsarbeiten für das geplante Gewerbegebiet in der Bensberger Vinzenz-Pallotti-Straße (Gesamtfläche 75.000 Quadratmeter, reine Gewerbefläche 12.500 Quadratmeter) beginnen. Voraussetzung ist, dass im Rahmen des Haushaltes 2012 die Finanzierung (Volumen: 2,3 Millionen Euro) geklärt wird. Zudem klagen Anwohner, die auf ein Stück ihres Gartens für den geplanten Wendehammer verzichten sollen, vor Gericht. Aber “an so einer kleinen Geschichte” wolle man das Projekt nicht scheitern lassen, gibt sich Stadtbaurat Stephan Schmickler siegesgewiss. Unter anderem will der Bensberger Markisen-Herstelle Musculus in dem Gewerbegebiet kräftig expandieren.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

  • Hans-Christian Ludwig (53) leitet das kleinste Forstrevier des Kreises, das Revier Altenberg mit Odenthal und Burscheid, KSTA

Weitere Berichte

  • Umbau der Fußgängerzone schreite voran: 18 Straßenbäume wurden zwischen Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße und Grüner Ladenstraße gefällt, acht weitere östlich des Konrad-Adenauer-Platzes, BLZ
  • Mann, der Edelstahlring nicht vom Finger bekam, beschwert sich über fehlende Hilfe im EVK und MKH, doch dann griff ein Kollege zur Flex, KSTA
  • Viele Behörden und große Firmen beteiligten sich an der Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer der rechtsextremistischer Gewalt, Busse hielten an, BLZ
  • Vorbereitungen für Konzert der Bundeswehr Bigband am 8. Mai auf dem Konrad-Adenauer-Platz zugunsten des Hospiz im Vinzenz Pallotti Hospital laufen auf Hochtouren, KSTA
  • TuS Schildgen feiert 80. Geburtstag, iGL
  • Rund 1,1 Millionen Euro will der Kreis in die Sanierung der Winterschäden auf den Kreisstraßen einsetzen, rund doppelt soviel wie bislang, BLZ
  • Bensberger Ballettschule Peldszus gastiert mit “Alice im Wunderland” im ausverkauften Bergischen Löwen, KSTA
  • Der Bergische Wanderbus hat die Probephase erfolgreich überstanden und fährt ab dem 6. April regelmäßig, KSTA
  • Die Pendlerquote im Bergischen Land ist überdurchschnittlich hoch, aber nirgendwo gibt es mehr Pendler als in Odenthal: 80 Prozent verlassen zum Arbeiten den Ort, RadioBerg
  • Brand in Bärbroich war durch Schweißarbeiten ausgelöst worden, KSTA

Aus der jecken Welt

  • 118 Personen hatten von der Kreispolizei während der Karnevalstage einen Platzverweis erhalten. Die werden sich nächsten Jahr auf einen Besuch der Polizei einstellen, KSTA
  • Leserbriefschreiber wehren sich ausführlichst gegen die Darstellung der negativen Erscheinungen beim Voiswinkler Karnevalszug, KSTA
  • Karnevalschronik: Das war die Session 2012/2012

Die lieben Nachbarn

  • Kürten: Stockhausen-Treffen fällt dieses Jahr aus, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Samstag, 18 Uhr:  Kammermusikabend mit Aiki Mori (Cello) und Asa Mori (Klavier) mit Werken von Beethoven und Brahms, Franz-Liszt-Akademie Refrath, Wilhelm-Klein-Straße 18-20,  Eintritt 15 Euro, bis 14 Jahre kostenlos
  • Sonntag, 15 Uhr: Sabine Elsa Müller führ durch die Ausstellung “Wasser Farbe – Colour Water” in der Villa Zanders; 4 Euro Eintritt
  • Alle Karnevalstermine
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

http://www.rhein-berg-online.ksta.de/html/artikel/1330001196912.shtml
image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.