Inzwischen bietet fast jede Kneipe und vor allem jeder Biergarten ein Public Viewing an – doch das Quirls vor der Gnadenkirche hat sich in den letzten Jahren zum stärksten Anziehungspunkt entwickelt. Das ging so weit, dass es bei den wichtigen Spielen regelmäßig zu einem Verkehrschaos auf der Hauptstraße kam.

Daher hat Alexander Voßler vom Quirls zur EM für eine Alternative gesorgt: Im Forumpark zwischen dem Bergischen Löwen und der Stadtbücherei werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf einer Großbildleinwand gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Im Quirls werden weiterhin alle Fußballspiele der EM gezeigt, allerdings nur in der Gaststätte und im Biergarten.

Auch im Biergarten des Gasthaus „Paas“ gleich neben dem Forumpark wird eine Großbildleinwand aufgebaut. Und auch im Hof des Brauhauses zum Bock, vor der Naschbar, im Biergarten des Gronauer Wirtshauses oder im alten Freibad Herrenstrunden (Strunde Island) gibt es große Leinwände zum Rudelgucken.

Wie gesagt, es gibt noch sehr viele andere Möglichkeiten, die EM live zu verfolgen.

Was sind Ihre Favoriten? Nutzen Sie das Kommentarfeld unten für Ihre Tipps.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.