Aus Kursana Residenz wird Bergische Residenz Refrath
Kursana, eine Tochter des Dienstleistungskonzerns Dussmann,  zieht sich nach knapp 20 Jahren aus Refrath zurück, nachdem man sich mit dem Eigentümer nicht über eine Verlängerung des Pachtvertrages für die “Kursana Residenz” an der Dolmanstraße hat einigen können. Dafür übernimmt Gründungsdirektor Winfried Oepen (70) wieder die Verantwortung für das Altenwohnheim und hat dazu die BRR Bergische Residenz Refrath GmbH gegründet, gemeinsam mit Susanne Rönnau. Für Mitarbeiter und Bewohner soll alles unverändert bleiben, teilt Eigentümer Christoph Staudt mit.
Quellen: iGL/Facebook, BLZ

Naturschützer fordern Aus für Gewerbegebiet Voislöhe
Nachdem CDU-Fraktionschef Peter Mömkes bei der Größe des geplanten Gewerbegebietes Voislöhe zwischen Herkenrath und Moitzfeld Kompromissbereitsschaft hat erkennen lassen fordert nun der Vorsitzende des Bergischen Naturschutzvereins (RBN) und des Landschaftsbeirates, Mark vom Hofe, eine klare Absage für das Gewerbegebiet.  Das lehnt Mömkes jedoch ab, er will Sinn und Nutzen eines kleineren Gewerbegebietes über eine Zeit von drei bis vier Jahren gründlich prüfen lassen. Dagegen hatten sich die Herkenrather CDU in Herkenrath und Bensberg und die FDP bereits klar gegen das Gewerbegebiet ausgesprochen.
Quelle: BLZ, KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Gewerbegebiet Voislöhe

Zanders muss nach Brand Produktion umstellen
Nach dem Großfeuer im Papierlager von Zanders ist die Ursache noch immer nicht bekannt. Auf die Chromlux-Fertigung hat der Brand nach Angaben der Betriebsleitung keinen Einfluss. Die in Brand geratenen Papierrollen waren jedoch für die Faltschachtelproduktion wichtig, die nun vorübergehend still liegt und neu organisiert werden muss, teilte das Mutterunternehmen Metsä Board mit. Ein großer finanzieller Schaden eerwarte der finnische Konzern nicht, da das Gebäude versichert ist.
Quelle: KSTA

Bergische Köpfe

  • Sarah Brasack (33) aus Bonn wechselt von Leverkusen nach Bergisch Gladbach als neue Leiterin der Redaktion Rhein-Berg des “Kölner Stadt-Anzeiger”. Matthias Niewels (48) wird stellvertretender Redaktionsleiter. Claudia Freytag, die die Redaktion seit dem Wechsel von Christian Hümmeler nach Köln kommissarisch geleitet hat,  wird Vizechefin des neu geschaffenen “Regiodesks”, KSTA
  • Carla Nelte aus Refrath wird mit dem Team Deutschland Europameister, Refrath Online

Weitere Berichte

  • Kreisverwaltung zieht Fertiggericht einer Lebensmittelkette aus dem Verkehr ziehen, weil bei Proben Pferdefleisch gefunden worden war, nennt aber weder  Produkt noch Einzelhandelskette, KSTA
  • 70 Schüler des DBG besuchen die CDU-Abgeordneten Holger Müller und Rainer Deppe im Landtag in Düsseldorf, Homepage Deppe
  • Innerhalb der vergangenen 35 Jahre ist die Säuglingssterblichkeit im Rheinisch-Bergischen Kreis um fast 90 Prozent gesunken, KSTA
  • CBT-Haus nutzt Youtube, um Auszubildende anzuwerben, BLZ
  • Badmintonschule Refrath erfolgreich neu belebt, Refrath Online

Umfrage der Woche

[poll id=”45″]

Diese Frage ist Teil einer größeren Schüler-Umfrage zur Marktgalerie. Hier finden Sie alle Fragen und Informationen. Machen Sie mit!

Die lieben Nachbarn

  • Leverkusen: Die marode Autobahnbrücke der A3 im Autobahnkreuz Leverkusen muss saniert werden, in den nächsten drei Monaten gilt Tempo 60, RadioBerg
  • Overath: Die Buche am Sülztalplatz darf bleiben, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Dienstag, 17 Uhr: Rechnungsprüfungsausschuss, Rathaus Bensberg
  • Dienstag, 19:30 Uhr: Vortrag geht Ulrich Reichmann der Frage nach “Warum ist Trier Deutschlands älteste Stadt?”, Grüner Treff, Paffrather Straße, Eintritt 5 Euro
  • Donnerstag, 17 Uhr: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Verkehr
    Tagesordnung und alle Dokumente
  • Samstag, 18 Uhr:  Eröffnung der Ausstellung “Musikbild Experimente” mit Arbeiten von Eva Stammen-Grecianu. Bum-Suk Kim und seine Frau Yumi Cho spielen Klaviermusik, Franz- Liszt-Akademie, Wilhelm-Klein-Straße 18-20,  Eintritt frei
  • Sonntag, 17 Uhr: Die “Bergische Erzählkonzerten für Kinder” geben das musikalische Märchen “Die kleine Meerjungfrau” nach Hans Christian Andersen, mit den Quirl Singers, das Kammerorchester Concertino und Erzählerin Inge Hallfeldt, Rathaus Bensberg, Eintritt frei.
  • Sonntag, 17 Uhr: „To Rome with Love“ von Woody Allen, mit Herbert Reul (MdEP), Kultkino im Bergischen Löwen, Eintritt 3 Euro
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.