Neue Bau-Panne in Herkenrath
Die Bauaufsicht hat derzeit nicht viel zu lachen. Der Umfang ist kleiner als beim Driescher Kreisel, aber auch beim Bau einer Verkehrsinsel in Herrenstrunden wurden zwei Fehler gemacht: Falsche Bordsteine wurden gesetzt, die jetzt mühselig ersetzt werden. Wer dafür verantwortlich ist, wird zwischen Stadt und Baufirma geklärt. Die Stadt selbst nutzt den Umstand und korrigiert die bisherige Planung: Der Übergang für Fußgänger wird breiter.  Das Ganze wird auf jeden Fall mehr Geldkosten, räumt die Verwaltung ein. Auch die Verkehrsinsel ist Teil des vom Land massiv subventionierten Regionale-Projektes: Wanderer im Strundetal sollen in Herrenstrunden besser die Straßenseite wechseln können. Ursprünglich sollte die Verkehrsinsel 8000 Euro kosten, davon wären 20 Prozent auf die Stadt entfallen.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Verkehr
Alle Beiträge zur Regionale

Der besondere Tipp: Im Zuge des Max-Bruch-Festivals öffnen Privatleute ihre Häuser für Konzerte mit jungen Talenten, die ersten Termine stehen fest, Anmeldungen werden entgegengenommen, iGL, BLZ

Bergische Köpfe

  • Siegfried Reddel (58) klagt gegen seine Entlassung als Geschäftsführer des Mediteranas, BLZ
  • Günter Blömer (80) gibt sein privates Mühlenmuseum auf, weil die Pläne für ein richtiges Mühlenmuseum in Odenthal nicht vorankommen, am Pfingstmontag ist er beim Mühlentag zum letzten Mal dabei, KSTA, Fotos KSTA

Weitere Berichte

  • CDU-Ratsmitglied Felix Nagelschmidt und Bürgermeister Lutz Urbach treten öffentlich Medienebrichten entgegen, das Verhältnis zwischen der größten Ratsfraktion und der Verwaltung sei zerrüttet, Facebook-Gruppe “Politik in Bergisch Gladbach”
  • Stadt bittet alle  mit Zweitwohnsitz in Bergisch ladbach ihren Meldestatus zu überprüfen, seit Januar 2013 fällt eine  Zweitwohnungsteuer an, Cityweb
  • Bensberger Bürgerstiftung unterstützt Gemeinde St. Joseph in Moitzfeld bei zwei Projekten, iGL
  • Cat Ballou startet durch – mit neuen Songs und neuen Konzerten, BLZ

Die lieben Nachbarn

  • Odenthal: Dorfgemeinschaft Eikamp gewinnt Preis der AOK für Skatepark-Initiative, RadioBerg

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Donnerstag, 9 Uhr: SGV-Kurzwanderung “Idyllische und malerische Bachtäler”, Treffpunkt: Zanders-Parkplatz, Heidkamper Tor, mit Pkw, Anmeldung: Mittwoch, 19 bis 20 Uhr, Dieter Gerlach, 02202 37994
  • Donnerstag, 9.30 bis 11.30 Uhr: Bürgermeister Lutz Urbach im Gespräch, Wochenmarkt in Bensberg, Anmeldung ist nicht erforderlich
  • Donnerstag, 15 Uhr: In der Reihe “Kunstgenuss – Kunst, Kaffee und Kuchen” führt Sigrid Ernst-Fuchs durch die Ausstellung “Georg Dittrich – Ortstermin”, Villa Zanders,  Anmeldung 02202 14 23 56 oder museum@stadt-gl.de
  • Donnerstag, 17:30 Uhr: Trauercafé für Jugendliche von 17 bis 23 Jahren, Institut Dellanima, St. Antonius-Straße 10, Herkenrath
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Architekt Hardi Wittrock lädt zu einem Diavortrag über die Verschiebung von Gebäuden – und zu einer Diskussion über den Waatsack, Gaststätte Zum Horn, Hornstraße 147
  • Donnerstag, 20 Uhr: Philomena Franz, Holocaust-Überlebende und Europäerin des Jahres 2012, referiert im Rahmen einer öffentlichen Mitgliederversammlung der SPD, Rathaus Bensberg
  • Samstag bis Montag: Pfingstkirmes auf dem Konrad-Adenauer-Platz
  • Samstag, 20 Uhr: ReimBerg Slam mit fünf Teilnehmerinnen, Q1 Jugendkulturzentrum, alle Infos
  • Samstag, 20 Uhr: Kugeln überm Broadway”, Theaterstück, Bonner Theatergruppe “The Appetizer” im Theas, Eintritt zwölf Euro
  • Sonntag, 20 Uhr: Kugeln überm Broadway”, Theaterstück, Bonner Theatergruppe “The Appetizer” im Theas, Eintritt zwölf Euro
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.