Marco Henrichs (rechts) mit Enno Buss von der Muko-Selbsthilfe und Michael Möller (links) mit Mitarbeiterinnen des Sponsors Bensberger Bank.

Marco Henrichs kennt sie alle. Die jungen Männer, die die Marathonstrecke unter 2 Stunden 20 laufen. Aber auch die Mukoviszidose-Kranken, die noch nicht einmal eine Bambini-Strecke von 1,61 km Länge im Schritttempo schaffen, ohne auf flüssigen Sauerstoff angewiesen zu sein.

Henrichs, Bergisch Gladbacher Berufsfeuerwehrmann und Extremsportler, setzt sich seit Jahren privat für die „Mukos“ ein – und sich selbst dabei immer höhere Ziele. Rund 1500 Läufer und bis zu 3000 Zuschauer will er am 27.6.2014 auf und an die Bahn rund um den See an der Saaler Mühle bringen, um möglichst viel Geld für die Menschen zu sammeln, die unter der tückischen Erbgutkrankheit leiden.

Der Lauf ist in erster Linie eine Wohltätigkeitsverantaltung, aber eben auch ein sportliches Ereignis – zu dem zum Beispiel der Top-Marathonläufer Niels Bubel oder der Ex-Radprof Marcel Wuest bereits zugesagt haben. “Das ist eine schnelle Strecke, ohne Steigungen – da sind schnelle Zeiten drin”, verspricht Michael Möller, der die Distanzen rund um den See an der Saaler Mühle in Refrath ausgemessen hat.

Zudem wird der Lauf als Kreismeisterschaften im 10km Lauf der Feuerwehren, Polizei, Rettungsdienst, THW, Kreisverwaltung und DLRG ausgetragen – um den schnellsten „Retter“ im Rheinisch Bergischen Kreis zu bestimmen.

Sponsoren wie das Marien-Krankenhaus, die Bensberger Bank und die Brauerei Erdinger kommen für die Organisationskosten auf, alle Einnahmen gehen direkt an die Mukoviszidose CF-Selbsthilfe Köln e.V., die das gesamte Rheinland abdeckt. Rund 6000 registrierte Patienten gibt es in Deutschland, in Bergisch Gladbach sind es etwa 20 bis 30, doch gibt es eine Dunkelziffer.

Landrat Hermann-Josef Tebroke, Bürgermeister Lutz Urbach und Kreisbrandmeister Wolfgang Weiden haben die dreifache Schirrmherrschaft übernommen, wodurch eine breite Unterstützung der Veranstaltung gesichert ist.

Gemeinsam mit Michael Möller vom Lauftreff Saaler Mühle und Enno Buss von der CF-Selbsthilfe präsentierte Henrichs jetzt stellvertretend für sein siebenköpfiges ehrenamtliches Organisationsteam das Konzept für den Muko-Lauf. Ab dem 1. September wird auch die Website zur Veranstaltung frei geschaltet, dann kann man sich anmelden.

Die Details der Veranstaltung:

Was passiert mit den Spendengeldern?

Wortlaut Mukoviszidose CF-Selbsthilfe Köln e.V.:  „Die Spendengelder, die wir erhalten, setzen wir zur Zeit u.a. für unsere beiden Häuser an der See, in welchen Betroffene und ihre Familien sich zum Klimawechsel aufhalten können, ein.
Es ist ein weiteres Projekte sind Schulungen von Therapeuten. Außerdem führen wir nach Bedarf regelmäßig Aktionen für Betroffene und ihre Familien wie u.a. eine Familienfreizeit, Tages- oder Wochenendseminare, Ausflüge wie in den Kletterpark oder gemeinsames Grillen durch. So wichtig es ist, dass Eltern und erwachsene Betroffene sich mit der Erkrankung auseinandersetzen und sich den Veränderungen im Familienleben anpassen, so sehr brauchen die Betroffenen auch ein solidarisches soziales Netzwerk, um ein möglichst selbständiges Leben auch zu führen. Dieses Netzwerk fördert und unterstützt die CF Selbsthilfe Köln e.V.“

Örtlichkeit

Der Laufkurs wird im Bereich Saaler Mühle in Bergisch Gladbach sein. Der flache Kurs ist eine Kombination aus Waldwegen und Straße.

Zeitplan

Veranstaltungstag ist Freitag der 27.06.2014, der einzigw spielfreie Tag während der Fußball-WM

Veranstaltungsbeginn 15:30Uhr

16:45 Uhr: Start Muko-Schüler und Bambinimeile (1,61km), Startgeld: 4,-€
incl. Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren

Strecke des 5-km-Laufs (Klicken zur Großansicht)

17:15 Uhr: Start 5km Muko-Lauf und Kreismeisterschaften Kreisverwaltung
Startgeld: 8,-€

18:00 Uhr: Start 10km Muko-Lauf
plus Wertung schnellster Retter vom Rheinisch Bergischen Kreis. (Feuerwehr, Rettungsdienst, THW, DLRG und Polizei)
Bei einer Teilnehmerzahl über 500 Läufer auf der 10km Strecke soll es einen 2. Start geben – heißt um 18:10 Uhr starten alle die, die langsamer wie 52min laufen, Startgeld: 12,-€

Zielschluß soll um 19:30 Uhr sein. Veranstaltungsende: vermutlich 22:00 Uhr

Es wird eine elektronische Zeitmessung von Race Result durchgeführt!

erwartete Teilnehmerzahl:

zwischen ca.1.500 und 2.000 Teilnehmer/innen und ca. 3.000 Besucher

Wertungen, Preise und Auszeichnungen

Jedermann/-frau

Die Route für den Bambini-Lauf (Klicken zur Großansicht)

Bambinimeile bzw. Schülermeile 1,61km
Alle Kinder bekommen im Ziel eine Finisher Medaille

5km Lauf
Es gibt Pokale für die schnellsten 3 Damen und Herren.

10km Lauf
Die schnellsten Läufer/-innen werden hochwertige Preise gewinnen. Es gibt zudem Pokale für die schnellsten 5 Damen und Herren.Die Altersklassensieger (alle 5 Jahre) werden beim 10km Lauf ebenfalls geehrt

Kreismeisterschaften der Kreisverwaltung über 5km und 10km
Es soll der oder die schnellste Verwaltungsmitarbeiter/-in ermittelt werden:
5km: Die schnellsten 3 Läufer/-innen einer Abteilung kommen in die Teamwertung. Es gibt Pokale für die schnellste Damen und Herren sowie dem schnellsten Team
10km: Die schnellsten 3 Läufer/-innen einer Abteilung kommen in die Teamwertung. Es gibt Pokale für die schnellsten 3 Damen und Herren sowie schnellsten 3 Teams.

Kreismeisterschaften der “schnellsten Retter”
Bei dem 10km Lauf soll als Zusatzwertung der schnellste Mitarbeiter und Mitarbeiterin von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW, DLRG und Polizei. Es kommen nur Mitarbeiter die im Rheinisch Bergischen Kreis ihren Dienst machen in diese Sonderwertung. Ein gültiger Dienstausweis oder ähnlicher Nachweis muß bei der Startnummernabholung vor Ort vorgezeigt werden.

Schnellstes Retterteam
Die schnellsten 3 Läufer (auch gemischt Frauen / Männer) einer Einheit/Ortsverband kommen in die Teamwertung.
In dieser Wertung gibt es Pokale für die schnellsten 3 Damen und Herren sowie schnellsten 3 Teams.
Unser Kreisbrandmeister Wolfgang Weiden übernimmt für diese Wertung die Schirmherrschaft.

Tombola

Alle Teilnehmer werden automatisch an der Tombolaverlosung teilnehmen und können Preise im Gesamtwert von ca. 5.000€ gewinnen. Zuschauer können zudem Lose für die Tombola kaufen um somit an der Verlosung teilzunehmen.

Erdinger Alkoholfrei Promotiontour

Erdinger Alkoholfrei nimmt diesen Lauf in die Promotiontour auf.

PDFDrucken

G. Watzlawek

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.