Tagestipp: Am Sonntag ist Bundestagswahl. Was Sie zu den Kandidaten, den Wahllokalen, dem Verfahren und den Ergebnissen wissen müssen, finden sie hier.

SPD drängt Bürgermeister Urbach zu vorzeitigem Rücktritt
In einer Resolution an den Stadtrat fordert die SPD Bürgermeister Lutz Urbach auf, sich zeitgleich mit der Komunalwahl am 25.5.2014 der Wahl zu stellen und damit seine reguläre Amtszeit um ein Jahr zu verkürzen. Urbach reagierte ablehnend und nannte die zugrunde liegende Gesetzesänderung der Landesregierung “einen rückwirkenden Eingriff in die Wahlentscheidung der Menschen”.  Nun auf ihn in dieser Art und Weise Druck auszuüben sei schlechter politischer Stil.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über Lutz Urbach

Sparmaßnahmen beim Spielplatz Tannenbergstraße weniger radikal
Der Verkehrsausschuss hatte von der Stadtverwaltung verlangt, den Plan für Neugestaltung des Spielplatzes an der Tannenbergstraße auf dem neuen Regenrückhaltebeckens von 201.000 auf 152.000 Euro Kosten zu reduzieren. Die Verwaltung schlug nun vor, auf eine Bepflanzung zu verzichten und zwei von drei Abraumhalden liegen zu lassen. Das war dem Ausschuss dann doch zu wenig – und stimmte einmütig für eine 182.000 Euro teure Variante. Einsparungen gibt es nur noch im Kleinkinderbereich, der erst später ausgebaut werden soll.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Spielplätze

Protest an der Britanniahütte zeigt Wirkung
Nachdem die Unternehmer an der Buchholzstraße und Britanniahütte gegen die Ballung von Kanalbaustellen vor ihrer Haustür protestiert hatten soll nun ein Ingenieurbüro eine vierte Planungsvariante prüfen, entschied der Umwelt- und Verkehrsausschus. Die Geschäftleute fordern, die Unterführung an der Buchholzstraße offen zu halten, was jedoch zwei Millionen Euro mehr kosten würde. Zudem wird nun überlegt, auf einem städtischen Grundstück an der Buchholzstraße ein Regenrückhaltebecken zu bauen. Das Thema kommt im Infrastrukturausschuss am Mittwoch wieder auf die Tagesordnung.
Quellen: KSTA, BLZ, RadioBerg
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Britanniahütte

Rheinisch-Bergischer Kreis muss Straßenausbau stoppen
Das Land NRW hat angekündigt, 2014 keine Gelder für das Straßenbauprogramm des Rheinisch-Bergischen Kreises auszuschütten. Eingeplant waren zwei Millionen Euro. Begründung: die Gelder würden in Köln dringender benötigt, allenfalls bei drohenden Vollsperrungen und Brückeneinstürzen könne etwas für den RBK bereitgestellt werden. Die CDU sieht das als weiteren Beleg, das die rot-grüne Landesregierung die Großstädte zu Lasten der ländlichen Regionen benachteiligt. Die SPD verteidigt die Maßnahme als verkraftbare Prioritätensetzung – und Beleg des guten Straßenzustandes im RBK.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Baustellen

Bergische Köpfe

  • Paul Falk wird für seinen Einsatz für “Hits für Hospiz” mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt, BLZ
  • Burkhardt Unrau, Kirmesmacher und Vorsitzende des Junge Unternehmer Clubs (JUC), hat sich aus Pflastersteinen der alten Fußgängerzone im Garten den Konrad-Adenauer-Platz nachgebaut, BLZ

Weitere Berichte

  • Karnevalsgesellschaften haben große Probleme, ihre Spitzenämter neu zu besetzen, KSTA
  • Spektakuläre Arbeiten von Dieter Roth werden in der Villa Zanders ausgestellt, BLZ
  • Abwasserbetrieb stellt im Infrastrukturausschuss dritte Alternativplanung für Kanalbaustelle Buchholzstraße vor,
  • 8-Klässler der Realschule im Kleefeld erarbeiten in Projektwoche Verbesserungsvorschläge für Bergisch Gladbach und präsentieren Bürgermeister Lutz Urbach die Ergebnisse, iGL
  • Im Rahmen der Seniorenkulturwoche basteln Schüler der Klasse 8c der IGP mit Senioren in der Caritas-Begegnungsstätte Treffpunkt Anna-Haus, KSTA
  • Am 28. September wird der Weltkindertag im Wohnpark Bensberg groß gefeiert, KSTA

Das bringt der Rest der Woche

  • Samstag und Sonntag: 2. Refrather Oktober- und Schützenfest
  • Samstag, 9:30 bis 13 Uhr: 42. Kinderkleiderbörse “Im Kleefeld”, Hebborn
  • Samstag, ab 11 Uhr: Tag der offenen Tür, Reit- und Voltigierstall Rommerscheider Hof
  • Samstag, ab 11 Uhr: Weltkindertag in Refrath
  • Samstag, 17 Uhr: Pianistin Carmen Daniela und Freunde präsentieren “kammermusikalische Kostbarkeiten” von Max Bruch, Wolfgang Zanders liest unbekannte Briefe des Komponisten, Gnadenkirche
  • Samstag, 18:30 Uhr: Kultkino zeigt „Der seltsame Fall des Benjamin Button“, dazu ein Talk mit dem MehrGenerationenHaus und Musik der Bergischen Ohrwürmer, Bergischer Löwe, Eintritt 3,50 Euro
  • Samstag, 19 Uhr: Boxen im Brauhaus am Bock. Der Erlös ist für die Bethe-Stiftung bestimmt zur Errichtung eines Kinderhospiz. Eintritt 10 Euro
  • Samstag, 19:30 Uhr: Karl Feldkamp und Gerd Achenbach lesen aus eigenen Werken “Über die Liebe”, Roter Salon der Villa Zanders
  • Sonntag, 8 bis 18 Uhr: Bundestagswahl, alle Beiträge zum Wahlkampf im Wahlkreis 101
  • Sonntag, 8 Uhr: SGV-Tageswanderung “Das Wasser von fünf Quellen – für Colonia Claudia Ara Agrippinensium”, Treffpunkt: Zanders-Parkplatz, Heidkamper Tor, Anmeldung: Freitag, 18 bis 20 Uhr, 02207 3307
  • Sonntag, 11 Uhr: Festmesse zum 100. Geburtstag von St. Clemens in Paffrath
  • Sonntag, 11:30 Uhr: Vernissage der Ausstellung mit Werken von Dieter Roth, “Paffrath und die siebziger Jahre”,Villa Zanders,
  • Sonntag, 11 bis 14 Uhr: Kindersachenflohmarkt Kita E.N.G.E.L., Dariusstraße 5, Bensberg
  • Sonntag, 11 Uhr: Original Bensberg Classic
  • Sonntag, 12 bis 19 Uhr, Fest der Kulturen, an der Gnadenkirche
  • Sonntag, 12 bis 18 Uhr: AOK-Familientag, viele Aktionen gemeinsam mit der Reha Marienberg, AOK-Haus, Bensberger Straße 76
  • Sonntag, 14 Uhr: Alexander Bach und andere rheinische PoetrySlam-Akteure slammen “In aller Stille” in der Gnadenkirche
  • Sonntag, 15 Uhr: Tag der offenen Tür, Kreativitätsschule/Krea-Jugendclub, An der Wolfsmaar 11, Refrath
  • Sonntag, 16 Uhr: Schützenfest mit großem Festzug, Parade an der Kreuzung Vürfels/Dolmanstraße
  • Sonntag, 17 Uhr: Vom Barock bis zur Romantik, Konzert von Heike Gorny (Flöte) und Stefan Barde (Orgel), Kirche zum Heilsbrunnen, Im Kleefeld
  • Sonntag, 19:30 Uhr: “Come Rain Or Come Shine”, Konzert des Max-Bruch-Festivals mit Jazzsängerin Dagmar Bunde und Pianist Bernd Kämmerling, Burg Zweiffel, Herrenstrunden. Eintritt 18 Euro. Anmeldung erforderlich: rademacher-christiane@t-online.de
  • Sonntag, 19:30 Uhr: Historisches Orgelkonzert von Albert Schweitzer, gestaltet von Kantor Helmut Voß, St. Laurentius
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.