Das Dreigestirn mit Spitzenkräften des Gladbacher Karnevals und Landrat Herman-Josef Tebroke

Beim Prinzenessen zum Ausklang der Session 2014 wurde traditionsgemäß auch schon das Motto für das kommende Jahr verkündet – und es fällt nach den sehr langen Sprüchen in den vergangenen Jahren besonders kurz aus:

Das Bergisch Gladbacher Motto 2015

Ein kurzes Motto hatte das Kinderdreigestirn gefordert, und so ist es jetzt auch gekommen. Allerdings gibt es ein Hintertürchen: die Karnevalsgesellschaften könnten das Motto nach Lust und Laune ausschmücken. Und da werden sicher noch ein paar Ergänzungen herauskommen.

Großer Dank an das Dreigestirn 2014: Prinz Frank, Jungfrau Angelika, Bauer Rainer

Eine Liste aller Mottos seit 1951 stellt Zugleiter Helmut Kraus auf seiner Website zur Verfügung. Dabei fällt auf, dass es auch früher schon mal tierisch zuging im Gläbbischer Karneval. Den Zoo hatten wir allerdings noch nie. Alaaf!

02.03.2014Zauberspiel und Gaukelei – Märchenhafte Narretei, in Gläbbisch un Bänsberg simmer all dobei!
10.02.2013Op de Hüh un im Tal fiere mer zesamme Karneval!
19.02.2012Wie ald bei de Römer un Germane, es uns Stadt noch emmer ierschte Sahne
06.03.2011Stärnche, Stars un Krone, Gläbbich es nit ohne!
14.02.2010Kütt die Strung us ihrem Bett, se vill zo verzälle hätt! Schneeprinz Alexander I
22.02.2009Dat hammer all parat, op dem Wochemaat
03.02.2008Jecke Tour durch Bösch un Flur
18.02.2007Wat mir Jecke en d`r Welt entdecke
26.02.2006150 Johre statt, do bes de platt
06.02.2005Jöckt die Session och schnell vorbei, Zick zebasch für Narretei
22.02.2004Et jilt dat Brauchtum zo bewahre
02.03.2003Nä wat e Spill, jeder Jeck mät wat hä will
25.02.2002Ungerm jruße Stänezelt, jubiliert die janze Welt
25.02.2001Jecke Sache met zemache, dat es Karneval
05.03.20002000 Johr wie et kütt un wie et wor!
14.02.1999D-Mark hin- Euro her, jeck ze sinn dat es nit schwer
22.02.1998Jecke us aller Welt, fiere met vill Schwung en Gläbbich an d`r Strung
09.02.1997Dat wore noch Zigge !
18.02.1996Nä wat es dat schön- luter jecke Tön !
26.02.1995Wovun mir Jecke drööme !
13.02.1994Närrische Modenschau !
21.02.1993Klüngel un Klaaf, Gläbbich Alaaf !
01.03.1992Ob Kabel oder Satellit Fastelovend es dä Hit! Motto übernommen
11.02.1991Ob Kabel oder Satellit, Fastelovend es dä Hit! kein Zug- Golfkrieg
26.02.1990Dat es bei uns so Sitte
05.02.1989Souveniers us aller Welt
14.02.1988Manege frei der Narretei
01.03.1987Engelche un Bengelche trecke all an einem Schwängelche
09.02.1986Flotte Sprüch un jecke Tön
17.02.1985Fröher hatte mer Hippe un Höhner, hück würd alles schöner
04.03.1984Närrische Gerichte, us Pott un Pann
13.02.1983Gläbbicher Karneval, Original un International
21.02.1982Närrisches Cinema
01.03.19815×25 Johr, us Stadt wie se es un wor
17.02.1980Immer wieder neue Lieder
25.02.1979Wenn die Jecke durch Europa trecke
05.02.1978100.000 hammer voll
20.02.1977Wenn auch die Jahre enteilen
29.02.1976Loß mer nit am Laache spare
09.02.1975Et hätt noch schlimmer kumme künne
24.02.1974Närrische Lieder, Gläbbicher Klaaf – mer han noch de Tasse all im Schaaf
04.03.1973Nä wat e Spill, jeder mät watt er will
13.02.1972Jedem Dierche sing Pläsierche
20.02.1971Es war einmal es gibt auch an der Strunde viel Märchen ohne Zahl
08.02.1970Wir machen Musik
16.02.1969Su ne Zirkus, (Narrenzirkus)
25.02.1968Oh Gläbbich, wat würste de jezz schöön
05.02.1967Kinder, wie die Zeit vergeht
20.02.1966Das darf doch nicht wahr sein
28.02.1965Gläbbicher Jecke fahre um vill Ecke
09.02.1964Gläbbich – jestere, hück un morje
14.02.1963Jeder kann sich met uns freue – oder söns de Naache däue
04.03.1962– Zug wurde abgesagt – Hamburg Flutkatastrophe –
12.02.1961Wie, es ejal – Gläbbich es international
28.02.1960Gläbbich wie et kriesch on laach (1.So. Zug)
10.02.1959Wä Spaß well söke und Freud sich maache, dä kütt nom Gläbbich, do kritte ze laache
18.02.1958Levv Gläbbicher Lück, sit nit bedröv, wat hesch Kanal, der Zog dä lööf
05.03.1957Gläbbich in 100 un einen Johr – mem Zug sin mer widder klor
14.02.1956Gläbbich wie et wor – in de letzte hundert Johr (Zug nur in Sand, da Probleme wegen 1. Sonntagszug)
22.02.1955Em Gläbbich voll Papier et jitt – doch vun Pappe sin mer nit
02.03.1954Hätt Gläbbich Sorje noch un noch – Fastelovend fiert et doch
17.02.1953Gläbbicher Humor un Hetz – von fröher un von jezz
26.02.1952Gläbbicher Allerlei
06.02.1951Su wor et fröher – un so es et hück
PDFDrucken

TotalJeck

Karneval ist eine ernste Sache. So ernst, dass man manchmal einfach lachen muss. Dann trete ich auf den Plan.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.