Wie berichtet hatten sich zehn Teilnehmer-(Gruppen) am Video-Wettbewerb „I love GL“ des Vereins „Wir für Bergisch Gladbach“ beteiligt, ausnahmslos aus dem bib und dem NCG. Erst am allerletzten Tag luden die beiden Rapper Jasper Beckmann und Maurice Nuschke (alias JazzP und MC Mo) ihr Video hoch. Wir dokumentieren den Streifen der Ex-DBG-Schüler – und vor allem den Text!


Wenn Sie den Ton ausstellen wollen, bitte auf das Video klicken. Aber warum denn?

Lyrics:

Guten Tag, das ist GL 514//
Die besten Künstler hier sind zukünftig wir//
Es sind die RegG’s, die aus Gladbach komm’n//
Vor der Stadt am Dom, „ja ihr packt das schon“//
Sagen sie, doch das ist leer und sinnfrei, ohne schwere Kindheit//
Rappen ist für euch Studenten doch ohne einen echten Inhalt//
Ja ja, wä wä, lasst uns damit in Ruh’//
Mit echten Hiphop ha’m wir gar nichts zu tun//
Und es geht Boom Chuck auch in Gladbach denn//
Wenn hunderttausend Krach machen//
Ist es einfach zu reim’, was ich mein’ ist das mein//
Support immer nur aus der Stadt kommt denn//
Probleme, wie wenn die Stunde überläuft//
Sind hier nicht schlimm denn der Bund macht’s wieder neu//
Auch wenn wir nicht fürs Radfahren sind//
Bin ich stolz, dass ich ein Gladbacher bin//

Sie wollen weg, an ’nen schöneren Ort, stell’n sich was größeres vor//
doch das ist Bergisch Gladbach//
Sie wollen raus, aus dem spießigen leben, doch das wird niemals geschehen//
denn das ist Bergisch Gladbach//
Und dennoch bleibe ich hier, verweil’ in meinem Bezirk//
denn das ist Bergisch Gladbach//
Von Schildgen bis nach Frankenforst, ich will an keinen andern Ort//
das ist mein, das ist mein Bergisch Gladbach//

Kein Gangsterrap aus Gladbach so mit Bitches und Hoodie//
Auch kein Studentenrap aus Gladbach, denn hier gibt’s keine Uni//
Meine Stadt macht’s mir nicht leicht ein echter Rapper zu sein//
Denn für Gangsterkram ist die Rate des Verbrechens zu klein//
Auch meine Kindheit war sehr schön, sie war echt nicht so schwer//
Also bleiben wiedermal die Textblätter leer//
Was soll ich bloß schreiben, diese Stadt gibt mir kein Input//
Nur friedliche Idylle ganz egal, wo man auch hinguckt//
Hier kannst du dich abends noch auf den Weg zur Stadt machen//
Denn es gibt keine harten Blocks, nur wunderschöne Landschaften//
Du musst keine Angst haben, das Leben hier ist sicher//
Das mag zwar schön für euch sein, aber eben nicht für’n Dichter//
Ein harter Rapper wollt ich sein mit ner tollen Karriere//
Doch in der Stadt wirst du nur groß, beschließt du Modell zu werden//
Es gibt wohl in ganz Deutschland kaum ein spießigeres Leben//
Aber das ist mir egal, denn ich liebe diese Gegend//

J – Meine Stadt ist nicht Hiphop, hat kein Basketballplatz//
M – Und hier sitzen nur die Weißen, keine Schwarzen im Knast//
J – Keine Haare am sack, doch verdicken Gras in der Stadt//
M – Ja, das hätten wir gerne vor Jahren gemacht//
J – Für echte Gangster gibt’s in Bergisch Gladbach kein Platz//
M – Meine Stadt ist nicht Hiphop und langsam hab ich es satt//
J – Weil ich keine Knarren mehr hab, werden Zigarren gepafft//
M – „Das ist zu Gangster, bitte verlasst diese Stadt“//
J/M – Ich glaub, es wär’ besser wegzuzieh’n, vielleicht nach Westberlin//
J/M – „Da kannst du deine Packet deal’n und ein bisschen Rapper spiel’n//
J – Das ist ne Hiphopwüste, wo der Metal regiert//
M – Weil hier über hart Kindheit rappen lächerlich wirkt//
M – Das tragen von Baggiehosen wurde hier schon längst verboten//
M/J – Per Gesetz – Ehrlich jetzt? – Nee//
M/J – Trotzdem machen die RegG’s Gladbach hiphopaffin//
M/J – Und das alles nur mit ihrer Diskographie//

Mehr von JazzP und Mc Mo gibt es auf Soundcloud zu hören und auf Youtube zu sehen und auf Facebook zu erfahren

Die gesamte Playlist aller Bewerber-Videos

Jetzt sind Sie dran

Im nächsten Schritt können alle Bürger für das Video ihrer Wahl voten, aber am Schluss entscheidet eine Fachjury, der Sieger wird beim Neujahrsempfang von Bürgermeister Lutz Urbach präsentiert.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.