Seit der Kommunalwahl 2013 war die Partei AfD mit einer vierköpfigen Fraktion im Stadtrat vertreten, drei von ihnen waren Parteimitglieder, Fabian Schütz war von der Kiditiative/Demokrative dazugestoßen, ohne der Partei beizutreten. Inzwischen ist einiges geschehen.

Seit dem Parteitag der AfD in Essen, bei der Gründer Bernd Lucke unterlag und die Partei weiter nach rechts rückte, hat sich die Lage grundlegend verändert. Zunächst war der gesamte Ortsvorstand Bergisch Gladbach ausgetreten, jetzt ziehen die Fraktionsmitglieder nach und verlassen geschlossen die Partei.

Für den Stadtrat hat das keine unmittelbaren Konsequenzen, denn die vier Fraktionsmitglieder wollen ihre Arbeit gemeinsam fortsetzen, nur nicht unter der Flagge der AfD.

Wir dokumentieren die Erklärung der (bisherigen) AfD-Fraktion im Wortlaut:

„Die Angehörigen der AfD-Fraktion Bergisch Gladbach Torsten Jungbluth, Wolfgang Heuser und Oliver Wuttke werden  zum 31.07.2015 aus der Alternative für Deutschland austreten.

Das Fraktionsmitglied Fabian Schütz war und ist kein Mitglied der Alternative für Deutschland.

Die gemeinsame Fraktionsarbeit im Bergisch Gladbacher Stadtrat wird im Sinne der Bürger fortgesetzt.

Die Entscheidung zum Parteiaustritt ist den einstigen Gründungsmitgliedern des Kreisverbandes nicht leicht gefallen.

Torsten Jungbluth

„Nach dem vergangenen Bundesparteitag mit seinen Personalentscheidungen und Richtungstendenzen sowie dem dort vorherrschenden Umgang sehen wir die AfD nicht mehr den geeigneten Platz für unser politisches Engagement“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Torsten Jungbluth.

„Zugleich bleiben wir weiterhin allen Mitstreitern verbunden, die sich außerhalb und innerhalb der AfD den Grundsätzen und Zielen der einmal gemeinsam verabschiedeten politischen Leitlinien verpflichtet fühlen und diese in ihrem politischen Denken und Handeln auch praktizieren.“

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Nur eine Frage:Ich möchte ein paar Fragen öffentlich an Martin Haase stellen.
    Wo kann ich das tun?
    Danke für die Antwort.Rudolf Schucht